Angebote zu "Wirksame" (74 Treffer)

Tinnitus: Wirksame Selbsthilfe mit Musiktherapie
€ 24.99 *
ggf. zzgl. Versand

Werden Sie Ihr eigener Hörtherapeut! Es pfeift, piepst und rauscht in Ihren Ohren - und Sie sind irgendwann völlig zermürbt. Zum Glück gibt es Hilfe: Dr. Annette Cramer hat auf Grundlage der Musiktherapie ein spezielles Hör-Programm direkt aus der klinischen Praxis heraus entwickelt, das Aspekte der modernen Tinnitus- und Hirnforschung miteinander verbindet. Mit einer Erfolgsquote von über 80 % können auch bei chronisch Betroffenen störende Ohrgeräusche spürbar vermindert werden. Und das schon nach 3 Wochen. - Wirksame Selbsthilfe: Nutzen Sie die heilende Kraft der Klänge auch zu Hause. - Individuelles Hörtraining auf CD: Die abwechslungsreichen Klang- und Musikbeispiele können Sie ganz auf Ihren Tinnitus und Ihre Musikvorlieben abstimmen. Öffnen Sie sich neuen Klangwelten - und verwöhnen Sie Ihre Ohren! Empfohlen von der Deutschen Tinnitus Liga e.V.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Tinnitus: Wirksame Selbsthilfe mit Musiktherapi...
€ 24.99 *
ggf. zzgl. Versand

Tinnitus: Wirksame Selbsthilfe mit Musiktherapie:Ihr Übungsprogramm auf 2 CDs. 4. Auflage Annette Cramer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
Tebonin® forte 40 mg
€ 54.95
Angebot
€ 43.43 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 21.72 / )

Indikation/Anwendung Das Arzneimittel enthält einen Extrakt aus Ginkgo-Blättern. Das Arzneimittel wird angewendet Zur symptomatischen Behandlung von hirnorganisch bedingten Leistungsstörungen im Rahmen eines therapeutischen Gesamtkonzeptes bei dementiellen Syndromen (Abnahme bzw. Verlust erworbener geistiger Fähigkeiten) mit der Leitsymptomatik: Gedächtnisstörungen, Konzentrationsstörungen, depressive Verstimmung, Schwindel, Ohrensausen, Kopfschmerzen. Das individuelle Ansprechen auf die Medikation kann nicht vorausgesagt werden. Bevor die Behandlung mit Ginkgo-Extrakt begonnen wird, sollte geklärt werden, ob die Krankheits-symptome nicht auf einer spezifisch zu behandelnden Grunderkrankung beruhen. Zur Verlängerung der schmerzfreien Gehstrecke bei arterieller Verschlusskrankheit in den Glied-maßen, sog. „Schaufensterkrankheit´ (Claudicatio intermittens im Stadium II nach FONTAINE) im Rahmen physikalisch-therapeutischer Maßnahmen, insbesondere Gehtraining. Bei Schwindel infolge von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen (Vertigo vaskulärer und involutiver Genese). Zur unterstützenden Behandlung von Ohrgeräuschen infolge von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen (Tinnitus vaskulärer und involutiver Genese). Häufig auftretende Schwindelgefühle und Ohrensausen bedürfen grundsätzlich der Abklärung durch einen Arzt. Bei plötzlich auftretender Schwerhörigkeit bzw. einem Hörverlust sollte unverzüglich ein Arzt aufgesucht werden. Dosierung Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Zur symptomatischen Behandlung von hirnorganisch bedingten Leistungsstörungen: Erwachsene ab 18 Jahren sollten 3-mal täglich 20 - 40 Tropfen einnehmen (entsprechend 3-mal täglich 40 bis 80 mg Ginkgo-Extrakt). Zur Verlängerung der schmerzfreien Gehstrecke bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit: Erwachsene ab 18 Jahren sollten 3-mal täglich 20 Tropfen (entsprechend 3-mal täglich 40 mg Ginkgo-Extrakt) beziehungsweise 2-mal täglich 40 Tropfen (entsprechend 2-mal täglich 80 mg Ginkgo-Extrakt) einnehmen. Bei Schwindel und zur unterstützenden Behandlung von Ohrgeräuschen: Erwachsene ab 18 Jahren sollten 3-mal täglich 20 Tropfen (entsprechend 3-mal täglich 40 mg Ginkgo-Extrakt) beziehungsweise 2-mal täglich 40 Tropfen (entsprechend 2-mal täglich 80 mg Ginkgo-Extrakt) einnehmen. Die Einnahme erfolgt bei 3-mal täglicher Anwendung morgens, mittags und abends, bei 2-mal täglicher Anwendung morgens und abends. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung dieses Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist. Kinder und Heranwachsende Das Arzneimittel ist für die Anwendung bei Personen unter 18 Jahren nicht vorgesehen. Dauer der Anwendung Bei hirnorganisch bedingten Leistungsstörungen: Die Behandlungsdauer soll mindestens 8 Wochen betragen. Nach einer Behandlungsdauer von 3 Monaten ist vom Arzt zu überprüfen, ob die Weiterführung der Behandlung noch gerechtfertigt ist. Bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit: Die Besserung der Gehstreckenleistung setzt eine Behandlungsdauer von mindestens 6 Wochen voraus. Bei Schwindel: Die Anwendung über einen längeren Zeitraum als 6 bis 8 Wochen bringt keine Verbesserung des Behandlungsergebnisses. Bei Ohrgeräuschen: Die unterstützende Behandlung sollte über einen Zeitraum von mindestens 12 Wochen erfolgen. Sollte nach 6 Monaten kein Erfolg eingetreten sein, ist dieser auch bei längerer Behandlung nicht mehr zu erwarten. Wenn Sie eine größere Menge von dem Arzneimittel eingenommen haben, als Sie sollten: Überdosierungserscheinungen sind bisher nicht bekannt. Möglicherweise treten die genannten Nebenwirkungen verstärkt auf, wenn Sie eine größere Menge von dem Arzneimittel eingenommen haben. Bitte benachrichtigen Sie Ihren Arzt. Dieser kann über gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden. Wenn Sie die Einnahme von dem Arzneimittel vergessen haben: Nehmen Sie beim nächsten Mal nicht etwa die doppelte Menge ein, sondern fahren Sie mit der Einnahme, wie von Ihrem Arzt verordnet oder wie hier beschrieben, fort. Art und Weise Die Tropfen werden unverdünnt oder in etwas Wasser eingenommen. Die Einnahme kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen. Nebenwirkungen Wie alle Arzneimittel kann dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben. Die

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: Feb 18, 2019
Zum Angebot
Tebonin® forte 40 mg
€ 29.95
Angebot
€ 23.41 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 23.41 / )

Indikation/Anwendung Das Arzneimittel enthält einen Extrakt aus Ginkgo-Blättern. Das Arzneimittel wird angewendet Zur symptomatischen Behandlung von hirnorganisch bedingten Leistungsstörungen im Rahmen eines therapeutischen Gesamtkonzeptes bei dementiellen Syndromen (Abnahme bzw. Verlust erworbener geistiger Fähigkeiten) mit der Leitsymptomatik: Gedächtnisstörungen, Konzentrationsstörungen, depressive Verstimmung, Schwindel, Ohrensausen, Kopfschmerzen. Das individuelle Ansprechen auf die Medikation kann nicht vorausgesagt werden. Bevor die Behandlung mit Ginkgo-Extrakt begonnen wird, sollte geklärt werden, ob die Krankheits-symptome nicht auf einer spezifisch zu behandelnden Grunderkrankung beruhen. Zur Verlängerung der schmerzfreien Gehstrecke bei arterieller Verschlusskrankheit in den Glied-maßen, sog. „Schaufensterkrankheit´ (Claudicatio intermittens im Stadium II nach FONTAINE) im Rahmen physikalisch-therapeutischer Maßnahmen, insbesondere Gehtraining. Bei Schwindel infolge von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen (Vertigo vaskulärer und involutiver Genese). Zur unterstützenden Behandlung von Ohrgeräuschen infolge von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen (Tinnitus vaskulärer und involutiver Genese). Häufig auftretende Schwindelgefühle und Ohrensausen bedürfen grundsätzlich der Abklärung durch einen Arzt. Bei plötzlich auftretender Schwerhörigkeit bzw. einem Hörverlust sollte unverzüglich ein Arzt aufgesucht werden. Dosierung Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Zur symptomatischen Behandlung von hirnorganisch bedingten Leistungsstörungen: Erwachsene ab 18 Jahren sollten 3-mal täglich 20 - 40 Tropfen einnehmen (entsprechend 3-mal täglich 40 bis 80 mg Ginkgo-Extrakt). Zur Verlängerung der schmerzfreien Gehstrecke bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit: Erwachsene ab 18 Jahren sollten 3-mal täglich 20 Tropfen (entsprechend 3-mal täglich 40 mg Ginkgo-Extrakt) beziehungsweise 2-mal täglich 40 Tropfen (entsprechend 2-mal täglich 80 mg Ginkgo-Extrakt) einnehmen. Bei Schwindel und zur unterstützenden Behandlung von Ohrgeräuschen: Erwachsene ab 18 Jahren sollten 3-mal täglich 20 Tropfen (entsprechend 3-mal täglich 40 mg Ginkgo-Extrakt) beziehungsweise 2-mal täglich 40 Tropfen (entsprechend 2-mal täglich 80 mg Ginkgo-Extrakt) einnehmen. Die Einnahme erfolgt bei 3-mal täglicher Anwendung morgens, mittags und abends, bei 2-mal täglicher Anwendung morgens und abends. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung dieses Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist. Kinder und Heranwachsende Das Arzneimittel ist für die Anwendung bei Personen unter 18 Jahren nicht vorgesehen. Dauer der Anwendung Bei hirnorganisch bedingten Leistungsstörungen: Die Behandlungsdauer soll mindestens 8 Wochen betragen. Nach einer Behandlungsdauer von 3 Monaten ist vom Arzt zu überprüfen, ob die Weiterführung der Behandlung noch gerechtfertigt ist. Bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit: Die Besserung der Gehstreckenleistung setzt eine Behandlungsdauer von mindestens 6 Wochen voraus. Bei Schwindel: Die Anwendung über einen längeren Zeitraum als 6 bis 8 Wochen bringt keine Verbesserung des Behandlungsergebnisses. Bei Ohrgeräuschen: Die unterstützende Behandlung sollte über einen Zeitraum von mindestens 12 Wochen erfolgen. Sollte nach 6 Monaten kein Erfolg eingetreten sein, ist dieser auch bei längerer Behandlung nicht mehr zu erwarten. Wenn Sie eine größere Menge von dem Arzneimittel eingenommen haben, als Sie sollten: Überdosierungserscheinungen sind bisher nicht bekannt. Möglicherweise treten die genannten Nebenwirkungen verstärkt auf, wenn Sie eine größere Menge von dem Arzneimittel eingenommen haben. Bitte benachrichtigen Sie Ihren Arzt. Dieser kann über gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden. Wenn Sie die Einnahme von dem Arzneimittel vergessen haben: Nehmen Sie beim nächsten Mal nicht etwa die doppelte Menge ein, sondern fahren Sie mit der Einnahme, wie von Ihrem Arzt verordnet oder wie hier beschrieben, fort. Art und Weise Die Tropfen werden unverdünnt oder in etwas Wasser eingenommen. Die Einnahme kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen. Nebenwirkungen Wie alle Arzneimittel kann dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben. Die

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: Feb 18, 2019
Zum Angebot
Die Tinnitus-Atemtherapie
€ 16.99 *
ggf. zzgl. Versand

Der ´´Feind im eigenen Kopf´´? Viele Betroffene kennen dieses ungute Gefühl irgendwo zwischen Ohnmacht und Wut, das die Ohrgeräusche hervorrufen und das oft in Verzweiflung oder gar Depression mündet. Doch es gibt durchaus Wege, mit dem Tinnitus zu leben und ihn zu lindern. Selbsthilfe statt Resignation Einen weist die Tinnitus-Atemtherapie nach Holl® (TAT). Sie wurde von der Heilpraktikerin und Psychotherapeutin Maria Holl entwickelt und wird als wirksame Methode von Krankenkassen anerkannt. TAT verbindet Heilkünste und Lehren aus Ost und West zu einem Selbsthilfeprogramm, das dem ganzen Menschen gerecht wird, seinem Körper wie seiner Seele. Ob durch Akupressur, Selbstmassage oder spezielle Atemtechniken: Diese Methode hilft. Einerseits reduziert sie die Tinnitus-Beschwerden. Andererseits unterstützt sie Betroffene dabei, sich von der Rolle des Opfers weg und hin zu einem erfüllten Leben zu bewegen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Tinnitus natürlich heilen
€ 9.99 *
ggf. zzgl. Versand

Was tun, wenn es im Ohr pfeift, klingelt, rauscht oder brummt? Rund 19 Millionen Deutsche haben oder hatten diese quälenden Ohrgeräusche und etwa drei Millionen sind akut von chronischem Tinnitus betroffen. Die Schulmedizin kann die Ursache von Tinnitus bis heute nicht erklären und die Ärzte sind meist ratlos. Brigitte Hamann zeigt in diesem kompetenten Ratgeber ganzheitliche und natürliche Therapiemethoden, mit denen Sie Ihren Tinnitus nicht nur lindern, sondern heilen können. - Welche unterschiedlichen Formen des Tinnitus gibt es? - Was sind mögliche körperliche oder psychosomatische Ursachen? - Was kann ich selbst tun, wenn mein Arzt mir nicht helfen kann? - Welche Therapieformen bieten die besten Heilungschancen? - Welche Sofortmaßnahmen verschaffen bei akutem Tinnitus rasche Linderung? - Was sind die populärsten Fehler, die bei der Behandlung von Tinnitus gemacht werden? - Können Ernährungsfehler und Mangelzustände zu Tinnitus führen? - Welche Rolle spielt Stress? Ist Tinnitus ein Alarmsignal der Seele? - Ist blockierte Lebensenergie der wahre Grund für die unangenehmen Ohrgeräusche? - Welche Meditationen und Entspannungsübungen unterstützen die Überwindung von Tinnitus? - Welche Nahrungsergänzungsmittel helfen den Tinnitus zu besiegen? - Welche Mittel der Naturheilkunde haben sich bei der Bekämpfung des Tinnitus bewährt? Es gibt keine Pille gegen Tinnitus, aber viele ganzheitliche Angebote von wirksamen Therapieformen, die nun endlich in diesem fundierten Ratgeber nachzulesen sind. So können Sie aktiv an Ihrer eigenen Heilung mitwirken und Ihre Ohren nicht nur wieder in Einklang, sondern auch zur Ruhe bringen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Tinnitus - Endlich Ruhe im Ohr
€ 14.99 *
ggf. zzgl. Versand

Schluss mit lästigen Ohrgeräuschen Leiden auch Sie, wie etwa jeder 10. Deutsche, unter einem nervigen Piepsen, Pfeifen und Rauschen im Ohr? Haben Sie als Folge zusätzlich mit Schlaflosigkeit, Schwindel, Ängsten und Depressionen zu kämpfen? Nach der Diagnose Tinnitus ist vor allem eins wichtig - zu wissen: Was genau kann ich jetzt tun, wer kann mich unterstützen, was ist gut für mich? Dr. Biesinger, einer der führenden Tinnitus-Experten in Deutschland, gibt Ihnen einen Überblick über Ursachen, Diagnostik und die unterschiedlichen Behandlungsmöglichkeiten. - Die für Sie wirksamste Therapie finden: Retraining-, Neural- und Körpertherapie - neben altbewährten werden zudem alternative und neuartige Therapieansätze für die Akut- und Langzeitbehandlung vorgestellt und bewertet. - Werden Sie Ihr eigener Therapeut: Ob Entspannungsübungen, Sport oder Genusstraining - durch gezielte Selbsthilfe können Sie im Alltag besser mit Ihrem Tinnitus umgehen, verbessern die Heilungschancen und gewinnen viel Lebensqualität zurück. ´´Dieses Buch hat sich zum Standard-Ratgeber für Tinnitus-Betroffene entwickelt.´´ (Hans Knör, Gründer der Deutschen Tinnitus-Liga)

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Wie wirksam ist Biofeedback?
€ 36.95 *
ggf. zzgl. Versand

Durch die systematische Rückmeldung von physiologischen Signalen können Menschen lernen, diese in eine gewünschte Richtung zu verändern. So eröffnen sich faszinierende Behandlungsmöglichkeiten bei psychischen und körperlichen Krankheiten. ´Wie wirksam ist Biofeedback?´ stellt solche Behandlungsansätze dar und greift dabei Themen auf wie chronische Schmerzzustände, Migräne, Hypertonie, Tinnitus, Epilepsie, Lähmungen - aber auch den Einsatz von Biofeedback als Ergänzung in der Psychotherapie von psychischen Erkrankungen wie Posttraumatischen Belastungsstörungen, Panikstörungen, Schlafstörungen, Depressionen oder Abhängigkeitserkrankungen. Das Buch gibt im Besonderen eine Orientierungshilfe, bei welchem Störungsbild welcher Biofeedback-Ansatz wissenschaftlich überprüft ist. Zusätzliche Rahmeninformationen (z.B. Weiterbildungsrichtlinien, Qualitätssichernde Maßnahmen) werden ebenfalls aufgegriffen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Mit Tinnitus leben lernen
€ 39.99 *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Manual zur Tinnitusbewältigung basiert auf kognitiver Verhaltenstherapie stellt einen Weg aus dem Dschungel falsch angepriesener Therapien dar. Er holt Tinnitusbetroffene bei ihrem Leidensdruck und ihren Beeinträchtigungen im Alltag ab und zeigt ihnen wissenschafltich auf Wirksamkeit geprüfte Möglichkeiten auf, mit ihrem Ohrgeräusch leben zu lernen. Das Besondere am vorliegenden Leitfaden besteht darin, dass er sich zugleich an die Tinnitusbetroffenen selbst wie auch an die Behandler richtet: Zum einen bietet es in patientengerechter Sprache eine leicht verständliche Aufklärung über das Phänomen Tinnitus sowie viele Ideen zur Selbsthilfe, zum anderen bietet es einen praxisnahen, klar strukturierten Einstieg in die kognitiv-verhaltenstherapeutische Tinnitusbewältigung. Inklusive zahlreicher Arbeitsmaterialien zum Download für 18 klar verständliche und praktische Behandlungsmodule. ·

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Tinnitus, 2 Audio-CDs
€ 20.45 *
ggf. zzgl. Versand

Wie Sie wirksam den Lärm im Ohr abstellen und Ihre Lebensqualität wieder zurückgewinnen. 2 Hörbuch-CDs mit 12-seitigem Begleitheft Wenn Sie dauernd einem störenden Ton ausgesetzt sind, dem Sie nicht entfliehen können, dann haben Sie nur ein Bedürfnis, dass dieser Lärm endlich auf-hört und wieder Ruhe herrscht. Viele Tinnitus-Betroffene sind resigniert, weil sie keine richtige Hilfe erfahren. Nur Wenigen ist bekannt, dass es die wirksame und wissenschaftlich untersuchte Methode des Tinnitus-Re-Trainings gibt. Tinnitus ist in erster Linie keine Erkrankung des Ohres, sondern basiert auf einer fehlerhaften Verarbeitung von Hörimpulsen im Gehirn. Diese fehlerhafte Verarbeitung kann durch Re-Training Schritt-für-Schritt umgelernt, und so korrigiert werden. Sie lernen durch Re-Training, Ihr Ohrgeräusch auszublenden und Ihre Wahrnehmungsfähigkeit zu verbessern. So bahnen Sie sich einen neuen Zugang zur inneren Stille. Wirkungen des Retrainings: . Langfristige Gewöhnung an das Ohrgeräusch . Neuer Zugang zu innerer Stille . Steigerung der eigenen Wahrnehmungsfähigkeit . Verbesserung der psychischen Befindlichkeit . Vergessen bzw. Ausblenden des Ohrgeräuschs immer häufiger (Filterprozesse) . 80%-Erfolgsquote durch eine Tinnitus-Retraining mit ´Noiser´

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot