Angebote zu "Tebonin" (31 Treffer)

Kategorien

Shops

Tebonin® intens 120 mg
78,66 € *
ggf. zzgl. Versand

Tebonin® intens 120 mg bei Tinnitus* Bei Tinnitus* Tebonin ® intens Tebonin® intens ersetzt Tebonin® 120 mg bei Ohrgeräuschen. Gleicher Ginkgo-Spezialextrakt EGb 761 ® Gleiche Dosierung: 1 – 2mal tägl. 1 Tablette 120mg Tebonin® intens ist wirksam und gut verträglich bei akutem und chronischem Tinnitus*. Lindert Tinnitus* kürzerer Dauer Unterstützt bei chronischem Tinnitus* *Zur Unterstützenden Behandlung von Tinnitus infolge von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen. Wie Ohrgeräusche den Alltag belasten Tinnitus gilt als Volksleiden – schätzungsweise zehn Millionen Menschen in Deutschland klagen über mehr oder weniger starkes Ohrensausen, Klingeln, Rauschen oder Piepen. Viele fühlen sich von diesem Dauerton im Kopf stark beeinträchtigt. Schlaf- und Konzentrationsstörungen sowie depressive Verstimmungen können die Folgen eines Tinnitus sein. Wenn das Ohr 'falsche Töne“ hört Tinnitus ist eine subjektive Geräuschempfindung: Nur der Betroffene hört das Rauschen oder Pfeifen im Ohr. Auch wenn Tinnitus meist zunächst durch eine Schädigung des Hörsinns ausgelöst wird, werden die 'falschen Töne“ nicht im Ohr erzeugt, sondern im Gehirn und sind die Folge von Veränderungen in der sogenannten Hörbahn: Den Teilen des Gehirns, die an der Verarbeitung von Hörreizen beteiligt sind. Zu den häufigsten Ursachen für Tinnitus zählen extreme Lärmbelastungen und altersbedingte Rückbildungsvorgänge. Auch Entzündungen im Ohr können Auslöser eines Tinnitus sein. Nervliche Überforderung durch andauernden Stress begünstigen die Entstehung. Bei Tinnitus rasch handeln Dauern akute Ohrgeräusche länger als einen Tag an, sind sie immer ein Fall für den Hals-Nasen-Ohrenarzt, den man umgehend aufsuchen sollte. Er kann eine eventuelle organische Krankheit feststellen und gegebenenfalls gezielt behandeln. Entzündungshemmende und durchblutungsfördernde Medikamente können die Fließfähigkeit des Blutes verbessern und so eine optimale Nährstoffversorgung der Hörzellen gewährleisten. Aber auch chronischer Tinnitus, der länger als drei Monate besteht, kann noch gebessert werden. Etwa mithilfe der 'Tinnitus Retraining-Therapie“; die es ermöglicht, besser mit dem Rauschen, Pfeifen oder Fiepen umzugehen und die Ohrgeräusche allmählich aus dem Bewusstsein zu verdrängen. Tebonin® intens 120 mg hilft pflanzlich Der Ginkgo-Spezialextrakt EGb 761® in Tebonin® intens 120 mg ist ein sinnvolles begleitendes Medikament bei akutem und chronischem Tinnitus*. Tebonin® verbessert die Durchblutung und damit die Sauerstoffversorgung von Gehirn und Innenohr. Wenn die Durchblutung gesteigert wird, kann sich das Innenohr zudem besser regenerieren. Bei chronischem Tinnitus* hilft Tebonin® intens 120 mg, das Piepen, Pfeifen oder Rauschen in den Hintergrund zu drängen und besser mit der Belastung umzugehen. Der Spezialextrakt EGb 761® erhöht die Anpassungsfähigkeit der Nervenzellen im Gehirn und unterstützt auf diese Weise Therapiemaßnahmen, die das 'Verlernen“ des Tinnitus zum Ziel haben. Tebonin® – bei Vergesslichkeit**, zur unterstützenden Behandlung von Ohrgeräuschen* und Schwindel * Die Wirkung des Ginkgo-Spezialextrakt EGb 761 ® macht Tebonin ® für ein breites Spektrum von Beschwerden einsetzbar. Neben der Verbesserung von Ohrgeräuschen ist insbesondere die Stärkung von Gedächtnis und Konzentration hervorzuheben.** Die gesteigerte geistige Leistungsfähigkeit kann dazu beitragen, dass Sie sich wieder belastbarer fühlen, weniger vergesslich sind und sich besser konzentrieren können. Darüber hinaus können alters- und durchblutungsbedingter Schwindel gelindert werden. Zur Stärkung von Gedächtnis und Konzentration** wird die Einnahme von 2 x tägl. 1 Tablette empfohlen bei einer Einnahmedauer von mindestens 8 Wochen. Hierfür steht Ihnen auch Tebonin® konzent® mit 240 mg Ginkgo-Spezialextrakt EGb 761 ® zur Verfügung. Der Vorteil: Die Tablette muss nur 1 x tägl. eingenommen werden und sie enthält keine Lactose. * Aufgrund von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen. ** Bei altersbedingten geistigen Leistungseinbußen. Pflichttext Tebonin® intens 120 mg. W irkstoff: Ginkgo-biloba-Blätter-Trockenextrakt. Anwendungsgebiete: Zur symptomatischen Behandlung von hirnorganisch bedingten geistigen Leistungseinbußen im Rahmen eines therapeutischen Gesamtkonzeptes bei fortschreitender Abnahme bzw. Verlust erworbener geistiger Fähigkeiten mit den Hauptbeschwerden: Gedächtnis-/ Konzentrationsstörungen, Niedergeschlagenheit, Schwindel, Ohrensausen, Kopfschmerzen. Bevor die Behandlung begonnen wird, sollte geklärt werden, ob die Beschwerden nicht auf einer spezifisch zu behandelnden Grunderkrankung beruhen. Zur Verlängerung der schmerzfreien Gehstrecke bei arterieller Verschlusskrankheit in den Gliedmaßen, sog. 'Schaufensterkrankheit' im Rahmen physikalisch-therapeutischer Maßnahmen, insbes. Gehtraining. Bei Schwindel infolge von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen. Zur unterstützenden Behandlung von Ohrgeräuschen infolge von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen. Häufig auftretende Schwindelgefühle und Ohrensausen bedürfen grundsätzlich der Abklärung durch einen Arzt. Bei plötzlich auftretender Schwerhörigkeit bzw. einem Hörverlust sollte unverzüglich ein Arzt aufgesucht werden . Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG – Karlsruhe

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 23.01.2021
Zum Angebot
Tebonin® intens 120 mg
128,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Tebonin® intens 120 mg bei Tinnitus* Bei Tinnitus* Tebonin ® intens Tebonin® intens ersetzt Tebonin® 120 mg bei Ohrgeräuschen. Gleicher Ginkgo-Spezialextrakt EGb 761 ® Gleiche Dosierung: 1 – 2mal tägl. 1 Tablette 120mg Tebonin® intens ist wirksam und gut verträglich bei akutem und chronischem Tinnitus*. Lindert Tinnitus* kürzerer Dauer Unterstützt bei chronischem Tinnitus* *Zur Unterstützenden Behandlung von Tinnitus infolge von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen. Wie Ohrgeräusche den Alltag belasten Tinnitus gilt als Volksleiden – schätzungsweise zehn Millionen Menschen in Deutschland klagen über mehr oder weniger starkes Ohrensausen, Klingeln, Rauschen oder Piepen. Viele fühlen sich von diesem Dauerton im Kopf stark beeinträchtigt. Schlaf- und Konzentrationsstörungen sowie depressive Verstimmungen können die Folgen eines Tinnitus sein. Wenn das Ohr 'falsche Töne“ hört Tinnitus ist eine subjektive Geräuschempfindung: Nur der Betroffene hört das Rauschen oder Pfeifen im Ohr. Auch wenn Tinnitus meist zunächst durch eine Schädigung des Hörsinns ausgelöst wird, werden die 'falschen Töne“ nicht im Ohr erzeugt, sondern im Gehirn und sind die Folge von Veränderungen in der sogenannten Hörbahn: Den Teilen des Gehirns, die an der Verarbeitung von Hörreizen beteiligt sind. Zu den häufigsten Ursachen für Tinnitus zählen extreme Lärmbelastungen und altersbedingte Rückbildungsvorgänge. Auch Entzündungen im Ohr können Auslöser eines Tinnitus sein. Nervliche Überforderung durch andauernden Stress begünstigen die Entstehung. Bei Tinnitus rasch handeln Dauern akute Ohrgeräusche länger als einen Tag an, sind sie immer ein Fall für den Hals-Nasen-Ohrenarzt, den man umgehend aufsuchen sollte. Er kann eine eventuelle organische Krankheit feststellen und gegebenenfalls gezielt behandeln. Entzündungshemmende und durchblutungsfördernde Medikamente können die Fließfähigkeit des Blutes verbessern und so eine optimale Nährstoffversorgung der Hörzellen gewährleisten. Aber auch chronischer Tinnitus, der länger als drei Monate besteht, kann noch gebessert werden. Etwa mithilfe der 'Tinnitus Retraining-Therapie“; die es ermöglicht, besser mit dem Rauschen, Pfeifen oder Fiepen umzugehen und die Ohrgeräusche allmählich aus dem Bewusstsein zu verdrängen. Tebonin® intens 120 mg hilft pflanzlich Der Ginkgo-Spezialextrakt EGb 761® in Tebonin® intens 120 mg ist ein sinnvolles begleitendes Medikament bei akutem und chronischem Tinnitus*. Tebonin® verbessert die Durchblutung und damit die Sauerstoffversorgung von Gehirn und Innenohr. Wenn die Durchblutung gesteigert wird, kann sich das Innenohr zudem besser regenerieren. Bei chronischem Tinnitus* hilft Tebonin® intens 120 mg, das Piepen, Pfeifen oder Rauschen in den Hintergrund zu drängen und besser mit der Belastung umzugehen. Der Spezialextrakt EGb 761® erhöht die Anpassungsfähigkeit der Nervenzellen im Gehirn und unterstützt auf diese Weise Therapiemaßnahmen, die das 'Verlernen“ des Tinnitus zum Ziel haben. Tebonin® – bei Vergesslichkeit**, zur unterstützenden Behandlung von Ohrgeräuschen* und Schwindel * Die Wirkung des Ginkgo-Spezialextrakt EGb 761 ® macht Tebonin ® für ein breites Spektrum von Beschwerden einsetzbar. Neben der Verbesserung von Ohrgeräuschen ist insbesondere die Stärkung von Gedächtnis und Konzentration hervorzuheben.** Die gesteigerte geistige Leistungsfähigkeit kann dazu beitragen, dass Sie sich wieder belastbarer fühlen, weniger vergesslich sind und sich besser konzentrieren können. Darüber hinaus können alters- und durchblutungsbedingter Schwindel gelindert werden. Zur Stärkung von Gedächtnis und Konzentration** wird die Einnahme von 2 x tägl. 1 Tablette empfohlen bei einer Einnahmedauer von mindestens 8 Wochen. Hierfür steht Ihnen auch Tebonin® konzent® mit 240 mg Ginkgo-Spezialextrakt EGb 761 ® zur Verfügung. Der Vorteil: Die Tablette muss nur 1 x tägl. eingenommen werden und sie enthält keine Lactose. * Aufgrund von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen. ** Bei altersbedingten geistigen Leistungseinbußen. Pflichttext Tebonin® intens 120 mg. W irkstoff: Ginkgo-biloba-Blätter-Trockenextrakt. Anwendungsgebiete: Zur symptomatischen Behandlung von hirnorganisch bedingten geistigen Leistungseinbußen im Rahmen eines therapeutischen Gesamtkonzeptes bei fortschreitender Abnahme bzw. Verlust erworbener geistiger Fähigkeiten mit den Hauptbeschwerden: Gedächtnis-/ Konzentrationsstörungen, Niedergeschlagenheit, Schwindel, Ohrensausen, Kopfschmerzen. Bevor die Behandlung begonnen wird, sollte geklärt werden, ob die Beschwerden nicht auf einer spezifisch zu behandelnden Grunderkrankung beruhen. Zur Verlängerung der schmerzfreien Gehstrecke bei arterieller Verschlusskrankheit in den Gliedmaßen, sog. 'Schaufensterkrankheit' im Rahmen physikalisch-therapeutischer Maßnahmen, insbes. Gehtraining. Bei Schwindel infolge von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen. Zur unterstützenden Behandlung von Ohrgeräuschen infolge von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen. Häufig auftretende Schwindelgefühle und Ohrensausen bedürfen grundsätzlich der Abklärung durch einen Arzt. Bei plötzlich auftretender Schwerhörigkeit bzw. einem Hörverlust sollte unverzüglich ein Arzt aufgesucht werden . Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG – Karlsruhe

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 23.01.2021
Zum Angebot
Tebonin® intens 120 mg
46,48 € *
ggf. zzgl. Versand

Tebonin® intens 120 mg bei Tinnitus* Bei Tinnitus* Tebonin ® intens Tebonin® intens ersetzt Tebonin® 120 mg bei Ohrgeräuschen. Gleicher Ginkgo-Spezialextrakt EGb 761 ® Gleiche Dosierung: 1 – 2mal tägl. 1 Tablette 120mg Tebonin® intens ist wirksam und gut verträglich bei akutem und chronischem Tinnitus*. Lindert Tinnitus* kürzerer Dauer Unterstützt bei chronischem Tinnitus* *Zur Unterstützenden Behandlung von Tinnitus infolge von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen. Wie Ohrgeräusche den Alltag belasten Tinnitus gilt als Volksleiden – schätzungsweise zehn Millionen Menschen in Deutschland klagen über mehr oder weniger starkes Ohrensausen, Klingeln, Rauschen oder Piepen. Viele fühlen sich von diesem Dauerton im Kopf stark beeinträchtigt. Schlaf- und Konzentrationsstörungen sowie depressive Verstimmungen können die Folgen eines Tinnitus sein. Wenn das Ohr 'falsche Töne“ hört Tinnitus ist eine subjektive Geräuschempfindung: Nur der Betroffene hört das Rauschen oder Pfeifen im Ohr. Auch wenn Tinnitus meist zunächst durch eine Schädigung des Hörsinns ausgelöst wird, werden die 'falschen Töne“ nicht im Ohr erzeugt, sondern im Gehirn und sind die Folge von Veränderungen in der sogenannten Hörbahn: Den Teilen des Gehirns, die an der Verarbeitung von Hörreizen beteiligt sind. Zu den häufigsten Ursachen für Tinnitus zählen extreme Lärmbelastungen und altersbedingte Rückbildungsvorgänge. Auch Entzündungen im Ohr können Auslöser eines Tinnitus sein. Nervliche Überforderung durch andauernden Stress begünstigen die Entstehung. Bei Tinnitus rasch handeln Dauern akute Ohrgeräusche länger als einen Tag an, sind sie immer ein Fall für den Hals-Nasen-Ohrenarzt, den man umgehend aufsuchen sollte. Er kann eine eventuelle organische Krankheit feststellen und gegebenenfalls gezielt behandeln. Entzündungshemmende und durchblutungsfördernde Medikamente können die Fließfähigkeit des Blutes verbessern und so eine optimale Nährstoffversorgung der Hörzellen gewährleisten. Aber auch chronischer Tinnitus, der länger als drei Monate besteht, kann noch gebessert werden. Etwa mithilfe der 'Tinnitus Retraining-Therapie“; die es ermöglicht, besser mit dem Rauschen, Pfeifen oder Fiepen umzugehen und die Ohrgeräusche allmählich aus dem Bewusstsein zu verdrängen. Tebonin® intens 120 mg hilft pflanzlich Der Ginkgo-Spezialextrakt EGb 761® in Tebonin® intens 120 mg ist ein sinnvolles begleitendes Medikament bei akutem und chronischem Tinnitus*. Tebonin® verbessert die Durchblutung und damit die Sauerstoffversorgung von Gehirn und Innenohr. Wenn die Durchblutung gesteigert wird, kann sich das Innenohr zudem besser regenerieren. Bei chronischem Tinnitus* hilft Tebonin® intens 120 mg, das Piepen, Pfeifen oder Rauschen in den Hintergrund zu drängen und besser mit der Belastung umzugehen. Der Spezialextrakt EGb 761® erhöht die Anpassungsfähigkeit der Nervenzellen im Gehirn und unterstützt auf diese Weise Therapiemaßnahmen, die das 'Verlernen“ des Tinnitus zum Ziel haben. Tebonin® – bei Vergesslichkeit**, zur unterstützenden Behandlung von Ohrgeräuschen* und Schwindel * Die Wirkung des Ginkgo-Spezialextrakt EGb 761 ® macht Tebonin ® für ein breites Spektrum von Beschwerden einsetzbar. Neben der Verbesserung von Ohrgeräuschen ist insbesondere die Stärkung von Gedächtnis und Konzentration hervorzuheben.** Die gesteigerte geistige Leistungsfähigkeit kann dazu beitragen, dass Sie sich wieder belastbarer fühlen, weniger vergesslich sind und sich besser konzentrieren können. Darüber hinaus können alters- und durchblutungsbedingter Schwindel gelindert werden. Zur Stärkung von Gedächtnis und Konzentration** wird die Einnahme von 2 x tägl. 1 Tablette empfohlen bei einer Einnahmedauer von mindestens 8 Wochen. Hierfür steht Ihnen auch Tebonin® konzent® mit 240 mg Ginkgo-Spezialextrakt EGb 761 ® zur Verfügung. Der Vorteil: Die Tablette muss nur 1 x tägl. eingenommen werden und sie enthält keine Lactose. * Aufgrund von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen. ** Bei altersbedingten geistigen Leistungseinbußen. Pflichttext Tebonin® intens 120 mg. W irkstoff: Ginkgo-biloba-Blätter-Trockenextrakt. Anwendungsgebiete: Zur symptomatischen Behandlung von hirnorganisch bedingten geistigen Leistungseinbußen im Rahmen eines therapeutischen Gesamtkonzeptes bei fortschreitender Abnahme bzw. Verlust erworbener geistiger Fähigkeiten mit den Hauptbeschwerden: Gedächtnis-/ Konzentrationsstörungen, Niedergeschlagenheit, Schwindel, Ohrensausen, Kopfschmerzen. Bevor die Behandlung begonnen wird, sollte geklärt werden, ob die Beschwerden nicht auf einer spezifisch zu behandelnden Grunderkrankung beruhen. Zur Verlängerung der schmerzfreien Gehstrecke bei arterieller Verschlusskrankheit in den Gliedmaßen, sog. 'Schaufensterkrankheit' im Rahmen physikalisch-therapeutischer Maßnahmen, insbes. Gehtraining. Bei Schwindel infolge von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen. Zur unterstützenden Behandlung von Ohrgeräuschen infolge von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen. Häufig auftretende Schwindelgefühle und Ohrensausen bedürfen grundsätzlich der Abklärung durch einen Arzt. Bei plötzlich auftretender Schwerhörigkeit bzw. einem Hörverlust sollte unverzüglich ein Arzt aufgesucht werden . Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG – Karlsruhe

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 23.01.2021
Zum Angebot
Tebonin 120 mg bei Ohrgeräuschen 30 Filmtabletten
25,95 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 04369216 Tebonin 120 mg bei Ohrgeräuschen 30 Filmtabletten Tebonin® 120 mg bei Rauschen im Ohr Wenn ständige Ohrgeräusche zur Qual werden Permanente Ohrgeräusche wie Pfeifen, Fiepen oder Rauschen im Ohr können extrem belastend sein. Die gute Nachricht für alle Betroffenen: Eher selten sind diese Ohrgeräusche Anzeichen einer ernsthaften Erkrankung. Tinnitus, so der medizinische Fachausdruck, hat kein einheitliches Erscheinungsbild, sondern kann viele Formen annehmen und unterschiedliche Ursachen haben. Ärzte unterscheiden generell zwischen einer akuten und einer chronischen Variante. Rauschen im Ohr ist ein medizinischer Eilfall Treten Ohrgeräusche akut auf und dauern sie länger als einen Tag an, ist das ein medizinischer Eilfall! Mit anderen Worten: Das Rauschen im Ohr sollte umgehend medizinisch abgeklärt werden. Der Hals-Nasen-Ohrenarzt kann eine dem Tinnitus eventuell zugrundeliegende Erkrankung feststellen und eine wirksame Behandlung einleiten Chronisch ist ein Tinnitus, wenn das Pfeifen oder Ohrensausen mindestens drei Monate lang anhält. Das Risiko dafür steigt mit zunehmendem Alter. Meist geht Tinnitus zudem mit einer mehr oder weniger ausgeprägten Hörminderung einher. Auch ein chronischer Tinnitus hat gute Chancen auf Besserung. Die Therapiemöglichkeiten sind heute so vielfältig, dass den meisten Betroffenen geholfen werden kann. Selbst wenn es nicht zu einer vollständigen Heilung kommt, können die Ohrgeräusche an Intensität verlieren. Unterstützend behandeln mit Tebonin® 120 mg bei Ohrgeräuschen Als begleitende Maßnahme hat sich die Einnahme eines Ginkgo-Präparates bewährt. Der Ginkgo-Spezialextrakt EGb 761® in Tebonin® 120 mg bei Ohrgeräuschen fördert die Durchblutung und verbessert die Sauerstoffversorgung im Gehirn und Innenohr. Damit setzt der Spezialextrakt bei einer häufigen Ursache von akutem Rauschen im Ohr an. Wird die Durchblutung gesteigert, kann sich das Innenohr außerdem besser regenerieren. Bei chronischem Tinnitus hilft Tebonin® 120 mg, das Rauschen im Ohr in den Hintergrund zu drängen und besser mit der Belastung umzugehen. Der Spezialextrakt EGb 761® erhöht die Anpassungsfähigkeit der Nervenzellen im Gehirn und unterstützt auf diese Weise Therapiemaßnahmen, die das Zurückdrängen und "Verlernen"" des Tinnitus zum Ziel haben. Tebonin® 120 mg bei Ohrgeräuschen: rein pflanzlich und gut verträglich Zur Linderung der Beschwerden wird empfohlen, täglich ein bis zwei Tabletten Tebonin® 120 mg einzunehmen, und zwar über mindestens zwölf Wochen. Auch bei längerer Einnahme ist der Spezialextrakt EGb 761® gut verträglich. Zusammensetzung 1 Tabl. enthält.: Ginkgoblätter-Trockenextrakt, extrahiert mit Aceton-Wasser (35-67:1) 120 mg, Ginkgo-Flavonglycoside (entspr.) 29.4 mg, Terpenlactone 6,0-8,4 mg (entspr.), Ginkgolid A-Ginkgolid B-Ginkgolid C (x:y:z) 3,36-4,08 mg (entspr.), Bilobalid 3,12-3,84 mg (entspr.) , Ginkgolsäuren höchstens (entspr.) 0.6 myg Hinweis: Enthält Lactose Quelle: Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG"

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 23.01.2021
Zum Angebot
Tebonin 120 mg bei Ohrgeräuschen 120 Filmtabletten
77,45 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 04369251 Tebonin 120 mg bei Ohrgeräuschen 120 Filmtabletten Tebonin® 120 mg bei Rauschen im Ohr Wenn ständige Ohrgeräusche zur Qual werden Permanente Ohrgeräusche wie Pfeifen, Fiepen oder Rauschen im Ohr können extrem belastend sein. Die gute Nachricht für alle Betroffenen: Eher selten sind diese Ohrgeräusche Anzeichen einer ernsthaften Erkrankung. Tinnitus, so der medizinische Fachausdruck, hat kein einheitliches Erscheinungsbild, sondern kann viele Formen annehmen und unterschiedliche Ursachen haben. Ärzte unterscheiden generell zwischen einer akuten und einer chronischen Variante. Rauschen im Ohr ist ein medizinischer Eilfall Treten Ohrgeräusche akut auf und dauern sie länger als einen Tag an, ist das ein medizinischer Eilfall! Mit anderen Worten: Das Rauschen im Ohr sollte umgehend medizinisch abgeklärt werden. Der Hals-Nasen-Ohrenarzt kann eine dem Tinnitus eventuell zugrundeliegende Erkrankung feststellen und eine wirksame Behandlung einleiten Chronisch ist ein Tinnitus, wenn das Pfeifen oder Ohrensausen mindestens drei Monate lang anhält. Das Risiko dafür steigt mit zunehmendem Alter. Meist geht Tinnitus zudem mit einer mehr oder weniger ausgeprägten Hörminderung einher. Auch ein chronischer Tinnitus hat gute Chancen auf Besserung. Die Therapiemöglichkeiten sind heute so vielfältig, dass den meisten Betroffenen geholfen werden kann. Selbst wenn es nicht zu einer vollständigen Heilung kommt, können die Ohrgeräusche an Intensität verlieren. Unterstützend behandeln mit Tebonin® 120 mg bei Ohrgeräuschen Als begleitende Maßnahme hat sich die Einnahme eines Ginkgo-Präparates bewährt. Der Ginkgo-Spezialextrakt EGb 761® in Tebonin® 120 mg bei Ohrgeräuschen fördert die Durchblutung und verbessert die Sauerstoffversorgung im Gehirn und Innenohr. Damit setzt der Spezialextrakt bei einer häufigen Ursache von akutem Rauschen im Ohr an. Wird die Durchblutung gesteigert, kann sich das Innenohr außerdem besser regenerieren. Bei chronischem Tinnitus hilft Tebonin® 120 mg, das Rauschen im Ohr in den Hintergrund zu drängen und besser mit der Belastung umzugehen. Der Spezialextrakt EGb 761® erhöht die Anpassungsfähigkeit der Nervenzellen im Gehirn und unterstützt auf diese Weise Therapiemaßnahmen, die das Zurückdrängen und "Verlernen"" des Tinnitus zum Ziel haben. Tebonin® 120 mg bei Ohrgeräuschen: rein pflanzlich und gut verträglich Zur Linderung der Beschwerden wird empfohlen, täglich ein bis zwei Tabletten Tebonin® 120 mg einzunehmen, und zwar über mindestens zwölf Wochen. Auch bei längerer Einnahme ist der Spezialextrakt EGb 761® gut verträglich. Zusammensetzung 1 Tabl. enthält.: Ginkgoblätter-Trockenextrakt, extrahiert mit Aceton-Wasser (35-67:1) 120 mg, Ginkgo-Flavonglycoside (entspr.) 29.4 mg, Terpenlactone 6,0-8,4 mg (entspr.), Ginkgolid A-Ginkgolid B-Ginkgolid C (x:y:z) 3,36-4,08 mg (entspr.), Bilobalid 3,12-3,84 mg (entspr.) , Ginkgolsäuren höchstens (entspr.) 0.6 myg Hinweis: Enthält Lactose Quelle: Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG"

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 23.01.2021
Zum Angebot
Tebonin 120 mg bei Ohrgeräuschen 60 Filmtabletten
46,95 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 04369222 Tebonin 120 mg bei Ohrgeräuschen 60 Filmtabletten Tebonin® 120 mg bei Rauschen im Ohr Wenn ständige Ohrgeräusche zur Qual werden Permanente Ohrgeräusche wie Pfeifen, Fiepen oder Rauschen im Ohr können extrem belastend sein. Die gute Nachricht für alle Betroffenen: Eher selten sind diese Ohrgeräusche Anzeichen einer ernsthaften Erkrankung. Tinnitus, so der medizinische Fachausdruck, hat kein einheitliches Erscheinungsbild, sondern kann viele Formen annehmen und unterschiedliche Ursachen haben. Ärzte unterscheiden generell zwischen einer akuten und einer chronischen Variante. Rauschen im Ohr ist ein medizinischer Eilfall Treten Ohrgeräusche akut auf und dauern sie länger als einen Tag an, ist das ein medizinischer Eilfall! Mit anderen Worten: Das Rauschen im Ohr sollte umgehend medizinisch abgeklärt werden. Der Hals-Nasen-Ohrenarzt kann eine dem Tinnitus eventuell zugrundeliegende Erkrankung feststellen und eine wirksame Behandlung einleiten Chronisch ist ein Tinnitus, wenn das Pfeifen oder Ohrensausen mindestens drei Monate lang anhält. Das Risiko dafür steigt mit zunehmendem Alter. Meist geht Tinnitus zudem mit einer mehr oder weniger ausgeprägten Hörminderung einher. Auch ein chronischer Tinnitus hat gute Chancen auf Besserung. Die Therapiemöglichkeiten sind heute so vielfältig, dass den meisten Betroffenen geholfen werden kann. Selbst wenn es nicht zu einer vollständigen Heilung kommt, können die Ohrgeräusche an Intensität verlieren. Unterstützend behandeln mit Tebonin® 120 mg bei Ohrgeräuschen Als begleitende Maßnahme hat sich die Einnahme eines Ginkgo-Präparates bewährt. Der Ginkgo-Spezialextrakt EGb 761® in Tebonin® 120 mg bei Ohrgeräuschen fördert die Durchblutung und verbessert die Sauerstoffversorgung im Gehirn und Innenohr. Damit setzt der Spezialextrakt bei einer häufigen Ursache von akutem Rauschen im Ohr an. Wird die Durchblutung gesteigert, kann sich das Innenohr außerdem besser regenerieren. Bei chronischem Tinnitus hilft Tebonin® 120 mg, das Rauschen im Ohr in den Hintergrund zu drängen und besser mit der Belastung umzugehen. Der Spezialextrakt EGb 761® erhöht die Anpassungsfähigkeit der Nervenzellen im Gehirn und unterstützt auf diese Weise Therapiemaßnahmen, die das Zurückdrängen und "Verlernen"" des Tinnitus zum Ziel haben. Tebonin® 120 mg bei Ohrgeräuschen: rein pflanzlich und gut verträglich Zur Linderung der Beschwerden wird empfohlen, täglich ein bis zwei Tabletten Tebonin® 120 mg einzunehmen, und zwar über mindestens zwölf Wochen. Auch bei längerer Einnahme ist der Spezialextrakt EGb 761® gut verträglich. Zusammensetzung 1 Tabl. enthält.: Ginkgoblätter-Trockenextrakt, extrahiert mit Aceton-Wasser (35-67:1) 120 mg, Ginkgo-Flavonglycoside (entspr.) 29.4 mg, Terpenlactone 6,0-8,4 mg (entspr.), Ginkgolid A-Ginkgolid B-Ginkgolid C (x:y:z) 3,36-4,08 mg (entspr.), Bilobalid 3,12-3,84 mg (entspr.) , Ginkgolsäuren höchstens (entspr.) 0.6 myg Hinweis: Enthält Lactose Quelle: Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG"

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 23.01.2021
Zum Angebot
Tebonin konzent 240mg
89,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Anwendungsgebiet von Tebonin konzent 240mg (Packungsgröße: 80 stk)Tebonin konzent 240mg (Packungsgröße: 80 stk) enthalten einen Extrakt aus Ginkgo-Blättern, der die Arbeitsleistung, Konzentration und Merkfähigkeit bei hirnorganisch bedingten mentalen Leistungsstörungen verbessert, p?anzliches Arzneimittel zur Verbesserung einer altersbedingten kognitiven Beeinträchtigung (Verschlechterung geistiger Fähigkeiten) und der Lebensqualität bei leichter Demenz. Zunehmende Funktionseinbußen der Nervenzellen im Gehirn können die mentale Leistung absenken, so dass es zu einem Rückgang der Gedächtnisleistung, Konzentration und emotionalen Ausgeglichenheit kommen kann. Hier setzen Tebonin konzent 240mg (Packungsgröße: 80 stk) an. Sie werden sich ausgeglichener und belastbarer fühlen. Tebonin konzent 240mg (Packungsgröße: 80 stk) helfen Ihnen, sich geistig fit zu halten.Desweiteren finden Tebonin konzent 240mg (Packungsgröße: 80 stk) Anwendung bei Schwindelgefühlen und Ohrensausen (Tinnitus).Wirkungsweise von Tebonin konzent 240mg (Packungsgröße: 80 stk)Es handelt sich bei Tebonin konzent 240mg (Packungsgröße: 80 stk) um ein pflanzliches Arzneimittel. In einem aufwändigen, patentierten Herstellungsverfahren kann der Ginkgo-Spezialextrakt EGb 761® (240 mg in einer Filmtablette) aus den Blättern des Ginkgo-Baums in gleichbleibend hoher Qualität gewonnen werden. Die Wirkstoffe von Tebonin konzent 240mg (Packungsgröße: 80 stk) verbessern die Energieversorgung in den Nervenzellen des Gehirns, indem sie direkt auf die "Kraftwerke" der Zellen, die Mitochondrien, einwirken. Störungen in den Mitochondrien werden aufgehalten bzw. geschädigte Mitochondrien können sich regenerieren.Eine weitere Wirkung von Tebonin konzent 240mg (Packungsgröße: 80 stk) beruht auf einer Verbesserung der Fließeigenschaften des Blutes. Hierdurch kann ein positiver Effekt bei Schwindel und Tinnitus erzielt werden.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / ZutatenEine Filmtablette von Tebonin konzent 240mg (Packungsgröße: 80 stk) enthält als wirksamen Bestandteil: 240mg quanti?zierter, ra?nierter Trockenextrakt aus Ginkgo-biloba-Blättern (35-67:1), Auszugsmittel: Aceton 60% (m/m). Der Extrakt ist quanti?ziert auf 52,8 - 64,8mg Flavonoidglykoside sowie auf 12,96 - 15,84mg Terpenlactone, davon 6,72 - 8,16mg Ginkgolide A, B und C sowie 6,24 - 7,68mg Bilobalid, und enthält unter 1,2 µg Ginkgolsäuren pro Filmtablette. Sonstige Bestandteile von Tebonin konzent 240mg (Packungsgröße: 80 stk): Croscarmellose-Natrium Dimeticon 350 Hochdisperses Siliciumdioxid Hypromellose Lactose-Monohydrat Macrogol 1500 Macrogolstearylether-5 (Ph. Eur.) Magnesiumstearat (Ph. Eur.) [p?anzlich] Maisstärke Mikrokristalline Cellulose Sorbinsäure (Ph. Eur.) Talkum Titandioxid E 171 Eisen(III)-hydroxid-oxid E 172.GegenanzeigenDas Produkt sollte nicht eingenommen werden: bei Überempfindlichkeit gegenüber einen der oben genannten Inhaltsstoffe während der Schwangerschaft und Stillzeit Das Produkt sollte nur in Rücksprache mit einem Arzt angewendet werden: bei erhöhter Blutungsneigung und gleichzeitiger Einnahme von blutgerinnungshemmenden Arzneimitteln vor Operationen (vorsichtshalber absetzen) bei bekanntem Krampfleiden (Epilepsie) DosierungAnwendungsempfehlung von Tebonin konzent 240mg (Packungsgröße: 80 stk):Übliche Dosis: Erwachsene ab 18 Jahren sollten 1-mal täglich 1 Filmtablette einnehmen (entsprechend 240mg Ginkgo-Extrakt pro Tag). Filmtabletten nicht im Liegen einnehmen. Nehmen Sie die Filmtabletten bitte unzerkaut mit aus-reichend Flüssigkeit ein (vorzugsweise ein Glas Trinkwasser). Die Einnahme kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung dieses Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist.EinnahmeNehmen Sie die Filmtabletten bitte unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit ein, am besten mit einem Glas Trinkwasser.Bitte nehmen Sie die Filmtabletten nicht im Liegen ein.Sie können die Filmtabletten unabhängig von den Mahlzeiten einnehmen.PatientenhinweiseWorauf müssen Sie achten?Halten Sie bitte Rücksprache mit Ihrem Arzt vor der Einnahme von Tebonin® konzent® 240 mgbei krankhaft erhöhter Blutungsneigung (hämorrhagische Diathese) oder bei gleichzeitiger Behandlung mit blutgerinnungshemmenden Arzneimitteln,falls bei Ihnen ein Krampfleiden (Epilepsie) bekannt ist,wenn eine Operation in den nächsten 3 bis 4 Tagen geplant ist,wenn Sie auch Efavirenz einnehmen oderwenn Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden. Dieses Arzneimittel enthält Lactose.SchwangerschaftSchwangerschaftTebonin® konzent® 240 mg darf nicht eingenommen werden in der Schwangerschaft.StillzeitTebonin® konzent® 240 mg sollten Sie nicht einnehmen während der Stillzeit, denn es liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es ist nicht bekannt, ob die Inhaltsstoffe des Extraktes in die Muttermilch übergehen.HinweiseDie Behandlung sollte mindestens 8 Wochen betragen. Nach einer Behandlungsdauer von 3 Monaten ist vom Arzt zu überprüfen, ob die Weiterführung der Behandlung noch gerechtfertigt ist.Tebonin konzent 240mg (Packungsgröße: 80 stk) enthalten Lactose. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Tebonin konzent 240mg (Packungsgröße: 80 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 23.01.2021
Zum Angebot
Tebonin konzent 240mg
39,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Anwendungsgebiet von Tebonin konzent 240mg (Packungsgröße: 30 stk)Tebonin konzent 240mg (Packungsgröße: 30 stk) enthalten einen Extrakt aus Ginkgo-Blättern, der die Arbeitsleistung, Konzentration und Merkfähigkeit bei hirnorganisch bedingten mentalen Leistungsstörungen verbessert. Zunehmende Funktionseinbußen der Nervenzellen im Gehirn können die mentale Leistung absenken, so dass es zu einem Rückgang der Gedächtnisleistung, Konzentration und emotionalen Ausgeglichenheit kommen kann. Hier setzen Tebonin konzent 240mg (Packungsgröße: 30 stk) an. Sie werden sich ausgeglichener und belastbarer fühlen. Tebonin konzent 240mg (Packungsgröße: 30 stk) helfen Ihnen, sich geistig fit zu halten.Desweiteren finden Tebonin konzent 240mg (Packungsgröße: 30 stk) Anwendung bei Schwindelgefühlen und Ohrensausen (Tinnitus).Wirkungsweise von Tebonin konzent 240mg (Packungsgröße: 30 stk)Es handelt sich bei Tebonin konzent 240mg (Packungsgröße: 30 stk) um ein pflanzliches Arzneimittel. In einem aufwändigen, patentierten Herstellungsverfahren kann der Ginkgo-Spezialextrakt EGb 761® (240 mg in einer Filmtablette) aus den Blättern des Ginkgo-Baums in gleichbleibend hoher Qualität gewonnen werden. Die Wirkstoffe von Tebonin konzent 240mg (Packungsgröße: 30 stk) verbessern die Energieversorgung in den Nervenzellen des Gehirns, indem sie direkt auf die "Kraftwerke" der Zellen, die Mitochondrien, einwirken. Störungen in den Mitochondrien werden aufgehalten bzw. geschädigte Mitochondrien können sich regenerieren.Eine weitere Wirkung von Tebonin konzent 240mg (Packungsgröße: 30 stk) beruht auf einer Verbesserung der Fließeigenschaften des Blutes. Hierdurch kann ein positiver Effekt bei Schwindel und Tinnitus erzielt werden.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / ZutatenEine Filmtablette von Tebonin konzent 240mg (Packungsgröße: 30 stk) enthält als wirksamen Bestandteil: 240mg quanti?zierter, ra?nierter Trockenextrakt aus Ginkgo-biloba-Blättern (35-67:1), Auszugsmittel: Aceton 60% (m/m). Der Extrakt ist quanti?ziert auf 52,8 - 64,8mg Flavonoidglykoside sowie auf 12,96 - 15,84mg Terpenlactone, davon 6,72 - 8,16mg Ginkgolide A, B und C sowie 6,24 - 7,68mg Bilobalid, und enthält unter 1,2 µg Ginkgolsäuren pro Filmtablette. Sonstige Bestandteile von Tebonin konzent 240mg (Packungsgröße: 30 stk): Croscarmellose-Natrium Dimeticon 350 Hochdisperses Siliciumdioxid Hypromellose Lactose-Monohydrat Macrogol 1500 Macrogolstearylether-5 (Ph. Eur.) Magnesiumstearat (Ph. Eur.) [p?anzlich] Maisstärke Mikrokristalline Cellulose Sorbinsäure (Ph. Eur.) Talkum Titandioxid E 171 Eisen(III)-hydroxid-oxid E 172.GegenanzeigenDas Produkt sollte nicht eingenommen werden: bei Überempfindlichkeit gegenüber einen der oben genannten Inhaltsstoffe während der Schwangerschaft und Stillzeit Das Produkt sollte nur in Rücksprache mit einem Arzt angewendet werden: bei erhöhter Blutungsneigung und gleichzeitiger Einnahme von blutgerinnungshemmenden Arzneimitteln vor Operationen (vorsichtshalber absetzen) bei bekanntem Krampfleiden (Epilepsie) DosierungAnwendungsempfehlung von Tebonin konzent 240mg (Packungsgröße: 30 stk):Übliche Dosis: Erwachsene ab 18 Jahren sollten 1-mal täglich 1 Filmtablette einnehmen (entsprechend 240mg Ginkgo-Extrakt pro Tag). Filmtabletten nicht im Liegen einnehmen. Nehmen Sie die Filmtabletten bitte unzerkaut mit aus-reichend Flüssigkeit ein (vorzugsweise ein Glas Trinkwasser). Die Einnahme kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung dieses Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist.EinnahmeZum Einnehmen.Filmtabletten nicht im Liegen einnehmen. Nehmen Sie die Filmtabletten bitte unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit ein (vorzugsweise ein Glas Trinkwasser). Die Einnahme kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen.PatientenhinweiseBesondere Vorsicht bei der Einnahme ist erforderlich.Was ist bei Kindern zu berücksichtigen?Zur Anwendung dieses Arzneimittels in dieser Altersgruppe liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es soll deshalb bei Kindern und Heranwachsenden unter 18 Jahren nicht angewendet werden.Worauf müssen Sie noch achten?Bei krankhaft erhöhter Blutungsneigung (hämorrhagische Diathese) sowie bei gleichzeitiger Behandlung mit blut-gerinnungshemmenden Arzneimitteln sollte dieses Arzneimittel nur nach Rücksprache mit einem Arzt angewendet werden.Da es einzelne Hinweise darauf gibt, dass Ginkgo-haltige Präparate die Blutungsbereitschaft erhöhen könnten, sollte dieses Arzneimittel vorsichtshalber vor einer Operation abgesetzt werden. Informieren Sie bitte rechtzeitig Ihren Arzt, wenn Sie dieses Arzneimittel eingenommen haben, damit er über das weitere Vorgehen entscheiden kann.Falls bei Ihnen ein Krampfleiden (Epilepsie) bekannt ist, halten Sie vor Einnahme dieses Arzneimittels bitte Rücksprache mit Ihrem Arzt.SchwangerschaftSchwangerschaftDa es einzelne Hinweise darauf gibt, dass Ginkgo-haltige Präparate die Blutungsbereitschaft erhöhen könnten, darf dieses Arzneimittel während der Schwangerschaft nicht eingenommen werden.StillzeitDieses Arzneimittel soll während der Stillzeit nicht angewendet werden, da keine ausreichenden Untersuchungen vorliegen. Es ist nicht bekannt, ob die Inhaltsstoffe des Extraktes in die Muttermilch übergehen.HinweiseDie Behandlung sollte mindestens 8 Wochen betragen. Nach einer Behandlungsdauer von 3 Monaten ist vom Arzt zu überprüfen, ob die Weiterführung der Behandlung noch gerechtfertigt ist.Tebonin konzent 240mg (Packungsgröße: 30 stk) enthalten Lactose. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Tebonin konzent 240mg (Packungsgröße: 30 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 23.01.2021
Zum Angebot
Tebonin konzent 240mg
125,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Anwendungsgebiet von Tebonin konzent 240mg (Packungsgröße: 120 stk)Tebonin konzent 240mg (Packungsgröße: 120 stk) enthalten einen Extrakt aus Ginkgo-Blättern, der die Arbeitsleistung, Konzentration und Merkfähigkeit bei hirnorganisch bedingten mentalen Leistungsstörungen verbessert. Zunehmende Funktionseinbußen der Nervenzellen im Gehirn können die mentale Leistung absenken, so dass es zu einem Rückgang der Gedächtnisleistung, Konzentration und emotionalen Ausgeglichenheit kommen kann. Hier setzen Tebonin konzent 240mg (Packungsgröße: 120 stk) an. Sie werden sich ausgeglichener und belastbarer fühlen. Tebonin konzent 240mg (Packungsgröße: 120 stk) helfen Ihnen, sich geistig fit zu halten.Desweiteren finden Tebonin konzent 240mg (Packungsgröße: 120 stk) Anwendung bei Schwindelgefühlen und Ohrensausen (Tinnitus).Wirkungsweise von Tebonin konzent 240mg (Packungsgröße: 120 stk)Es handelt sich bei Tebonin konzent 240mg (Packungsgröße: 120 stk) um ein pflanzliches Arzneimittel. In einem aufwändigen, patentierten Herstellungsverfahren kann der Ginkgo-Spezialextrakt EGb 761® (240 mg in einer Filmtablette) aus den Blättern des Ginkgo-Baums in gleichbleibend hoher Qualität gewonnen werden. Die Wirkstoffe von Tebonin konzent 240mg (Packungsgröße: 120 stk) verbessern die Energieversorgung in den Nervenzellen des Gehirns, indem sie direkt auf die "Kraftwerke" der Zellen, die Mitochondrien, einwirken. Störungen in den Mitochondrien werden aufgehalten bzw. geschädigte Mitochondrien können sich regenerieren.Eine weitere Wirkung von Tebonin konzent 240mg (Packungsgröße: 120 stk) beruht auf einer Verbesserung der Fließeigenschaften des Blutes. Hierdurch kann ein positiver Effekt bei Schwindel und Tinnitus erzielt werden.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / ZutatenEine Filmtablette von Tebonin konzent 240mg (Packungsgröße: 120 stk) enthält als wirksamen Bestandteil: 240mg quanti?zierter, ra?nierter Trockenextrakt aus Ginkgo-biloba-Blättern (35-67:1), Auszugsmittel: Aceton 60% (m/m). Der Extrakt ist quanti?ziert auf 52,8 - 64,8mg Flavonoidglykoside sowie auf 12,96 - 15,84mg Terpenlactone, davon 6,72 - 8,16mg Ginkgolide A, B und C sowie 6,24 - 7,68mg Bilobalid, und enthält unter 1,2 µg Ginkgolsäuren pro Filmtablette. Sonstige Bestandteile von Tebonin konzent 240mg (Packungsgröße: 120 stk): Croscarmellose-Natrium Dimeticon 350 Hochdisperses Siliciumdioxid Hypromellose Lactose-Monohydrat Macrogol 1500 Macrogolstearylether-5 (Ph. Eur.) Magnesiumstearat (Ph. Eur.) [p?anzlich] Maisstärke Mikrokristalline Cellulose Sorbinsäure (Ph. Eur.) Talkum Titandioxid E 171 Eisen(III)-hydroxid-oxid E 172.GegenanzeigenDas Produkt sollte nicht eingenommen werden: bei Überempfindlichkeit gegenüber einen der oben genannten Inhaltsstoffe während der Schwangerschaft und Stillzeit Das Produkt sollte nur in Rücksprache mit einem Arzt angewendet werden: bei erhöhter Blutungsneigung und gleichzeitiger Einnahme von blutgerinnungshemmenden Arzneimitteln vor Operationen (vorsichtshalber absetzen) bei bekanntem Krampfleiden (Epilepsie) DosierungAnwendungsempfehlung von Tebonin konzent 240mg (Packungsgröße: 120 stk):Übliche Dosis: Erwachsene ab 18 Jahren sollten 1-mal täglich 1 Filmtablette einnehmen (entsprechend 240mg Ginkgo-Extrakt pro Tag). Filmtabletten nicht im Liegen einnehmen. Nehmen Sie die Filmtabletten bitte unzerkaut mit aus-reichend Flüssigkeit ein (vorzugsweise ein Glas Trinkwasser). Die Einnahme kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung dieses Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist.EinnahmeZum Einnehmen.Filmtabletten nicht im Liegen einnehmen. Nehmen Sie die Filmtabletten bitte unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit ein (vorzugsweise ein Glas Trinkwasser). Die Einnahme kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen.PatientenhinweiseBesondere Vorsicht bei der Einnahme ist erforderlich.Was ist bei Kindern zu berücksichtigen?Zur Anwendung dieses Arzneimittels in dieser Altersgruppe liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es soll deshalb bei Kindern und Heranwachsenden unter 18 Jahren nicht angewendet werden.Worauf müssen Sie noch achten?Bei krankhaft erhöhter Blutungsneigung (hämorrhagische Diathese) sowie bei gleichzeitiger Behandlung mit blut-gerinnungshemmenden Arzneimitteln sollte dieses Arzneimittel nur nach Rücksprache mit einem Arzt angewendet werden.Da es einzelne Hinweise darauf gibt, dass Ginkgo-haltige Präparate die Blutungsbereitschaft erhöhen könnten, sollte dieses Arzneimittel vorsichtshalber vor einer Operation abgesetzt werden. Informieren Sie bitte rechtzeitig Ihren Arzt, wenn Sie dieses Arzneimittel eingenommen haben, damit er über das weitere Vorgehen entscheiden kann.Falls bei Ihnen ein Krampfleiden (Epilepsie) bekannt ist, halten Sie vor Einnahme dieses Arzneimittels bitte Rücksprache mit Ihrem Arzt.SchwangerschaftSchwangerschaftDa es einzelne Hinweise darauf gibt, dass Ginkgo-haltige Präparate die Blutungsbereitschaft erhöhen könnten, darf dieses Arzneimittel während der Schwangerschaft nicht eingenommen werden.StillzeitDieses Arzneimittel soll während der Stillzeit nicht angewendet werden, da keine ausreichenden Untersuchungen vorliegen. Es ist nicht bekannt, ob die Inhaltsstoffe des Extraktes in die Muttermilch übergehen.HinweiseDie Behandlung sollte mindestens 8 Wochen betragen. Nach einer Behandlungsdauer von 3 Monaten ist vom Arzt zu überprüfen, ob die Weiterführung der Behandlung noch gerechtfertigt ist.Tebonin konzent 240mg (Packungsgröße: 120 stk) enthalten Lactose. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Tebonin konzent 240mg (Packungsgröße: 120 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 23.01.2021
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe