Angebote zu "Tabletten" (140 Treffer)

Kategorien

Shops

Gingium 40mg
18,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Gingium 40mg (Packungsgröße: 120 stk)Das Arzneimittel ist ein durchblutungsförderndes pflanzliches Arzneimittel und enthält einen Extrakt aus Ginkgo-Blättern.Das Arzneimittel wird eingenommenZur symptomatischen Behandlung von hirnorganisch bedingten Leistungsstörungen im Rahmen eines therapeutischen Gesamtkonzeptes bei dementiellen Syndromen (Hirnleistungsstörungen mit Abbau der geistigen Leistungsfähigkeit) mit der Leitsymptomatik (den Hauptbeschwerden):Gedächtnisstörungen, Konzentrationsstörungen, depressive Verstimmung, Schwindel, Ohrensausen, Kopfschmerzen.Zur primären Zielgruppe gehören Patienten mit dementiellem Syndrom bei primär degenerativer Demenz, vaskulärer Demenz und Mischformen aus beiden (Hirnleistungsstörungen mit Abbau der geistigen Leistungsfähigkeit infolge Rückbildungsvorgängen oder Durchblutungsstörungen im Gehirn oder Mischformen von beiden).HinweisBevor die Behandlung mit dem Arzneimittel begonnen wird, sollte geklärt werden, ob die Krankheitssymptome nicht auf einer spezifisch (durch gesonderte Therapiemaßnahmen) zu behandelnden Grunderkrankung beruhen.Zur Verlängerung der schmerzfreien Gehstrecke bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit im Stadium II nach FONTAINE (Claudicatio intermittens, "Schaufensterkrankheit") im Rahmen physikalisch-therapeutischer Maßnahmen, insbesondere Gehtraining.Bei Schwindel, Tinnitus (Ohrgeräusche) vaskulärer und involutiver Genese (infolge von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen).HinweiseHalten die Gedächtnisstörungen, die Konzentrationsstörungen oder die Kopfschmerzen trotz vorschriftsmäßiger Anwendung des Arzneimittels länger als 3 Monate an, sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen.Depressive Verstimmungen oder häufig auftretende Schwindelgefühle und Ohrensausen bedürfen grundsätzlich der Abklärung durch einen Arzt.Wirkungsweise von Gingium 40mg (Packungsgröße: 120 stk)Tinnitus ? wann kann man dagegen tun?Wenn es im Ohr ständig summt, zischt oder klopft, hat sich Ginkgo Spezial?Extrakt zur unterstützenden Behandlung von Ohrgeräuschen bewährt. Tinnitus: Wenn im Ohr keine Ruhe einkehrt:Die typischen Symptome bei Tinnitus kennen Betroffene nur allzu gut. Das ständige Summen,Brummen, Klopfen oder Zischen im Ohr ist nicht nur unangenehm, sondern kann im Alltag auch sehrbelastend sein. Bei der Therapie von Ohrgeräuschen können daher neben durchblutungsförderndenArzneimitteln auch Entspannungsverfahren, eine Tinnitus?Retraining?Therapie oder Musik zumEinsatz kommen. Ziel ist es, dem Patienten aufzuzeigen, wie er mit den Ohrgeräuschen umgehen undlernen kann, sie aus seiner Wahrnehmung zu verdrängen.In der modernen Medizin hat sich Ginkgo?Spezialextrakt als Mittel zur unterstützenden Behandlungvon Tinnitus bewährt.* In den Blättern des Ginkgo?biloba?Baumes sind Wirkstoffe enthalten, die einedurchblutungsfördernde Wirkung haben und so gegen Ohrgeräusche helfen können. DasArzneimittel Gingium enthält diesen Ginkgo Spezial?Extrakt und ist rezeptfrei erhältlich. Gingiumentfaltet bei Ohrgeräuschen dabei eine 3?fach?Wirkung. Es hilft gegen Durchblutungsstörungen,erhöht den Sauerstoff? und Nährstoffgehalt im Gehirn sowie in den Nervenzellen und unterstützt soden Regenerationsprozess des Hörorgans bei Tinnitus*.Ohrgeräusche natürlich behandeln mit Gingium:Gingium enthält den Spezial?Extrakt aus den Blättern des Ginkgo?biloba?BaumesGingium hilft auf natürlicher Basis bei durchblutungs? oder altersbedingtem Tinnitus*Gingium sorgt für eine bessere Sauerstoff?Versorgung von Nervenzellen und GehirnGingium unterstützt den Regenerationsprozess des Hörorgans bei Tinnitus**Gingium ist zugelassen für die begleitende Therapie bei Tinnitus (Ohrgeräusche) infolge von Durchblutungsstörungen oderaltersbedingten Rückbildungsvorgängen. Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten40 mg Ginkgoblätter Trockenextrakt, (35-67:1), Auszugsmittel: Aceton 60% (m/m) TerpenlactoneGinkgo FlavonoidglykosideGinkgolide A+B+CBilobalideGinkgolsäurenCellulose, mikrokristallin Hilfstoff (+)Croscarmellose, Natriumsalz Hilfstoff (+)Eisen (III) oxid Hilfstoff (+)Hypromellose Hilfstoff (+)0.02 BE Kohlenhydrate Hilfstoff (+)Lactose 1-Wasser Hilfstoff (+)Macrogol 1500 Hilfstoff (+)Magnesium stearat Hilfstoff (+)Maisstärke Hilfstoff (+)Silicium dioxid, hochdispers Hilfstoff (+)Simeticon-alpha-hydro-omega-octadecyloxypoly (oxyethylen)-5-(E,E) Hexa-2,4-diensäure-Wasser Hilfstoff (+)Talkum Hilfstoff (+)Titan dioxid Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht eingenommen werdenwenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen den arzneilich wirksamen Bestandteil oder einen der sonstigen Bestandteile von dem Arzneimittel sind.DosierungNehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein.Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche DosisZur symptomatischen Behandlung von hirnorganisch bedingten Leistungsstörungen nehmen Sie 3-mal täglich 1 - 2 Tabletten ein.Zur Verlängerung der schmerzfreien Gehstrecke bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit nehmen Sie 2-mal täglich 1½ - 2 Tabletten ein.Bei Schwindel und Ohrgeräuschen vaskulärer und involutiver Genese nehmen Sie 2-mal täglich 1½ - 2 Tabletten ein. Dauer der AnwendungBei hirnorganisch bedingten Leistungsstörungen soll die Behandlungsdauer mindestens 8 Wochen betragen.Nach einer Behandlungsdauer von 3 Monaten ist vom Arzt zu überprüfen, ob die Weiterführung der Behandlung noch gerechtfertigt ist.Bei arterieller Verschlusskrankheit in den GliedmaßenEine Besserung der Gehstreckenleistung setzt eine Behandlungsdauer von mindestens 6 Wochen voraus.Bei SchwindelDie Anwendung über einen längeren Zeitraum als 6 bis 8 Wochen bringt keine Verbesserung des Behandlungsergebnisses.Bei OhrgeräuschenDie unterstützende Behandlung sollte über einen Zeitraum von mindestens 12 Wochen erfolgen. Sollte nach 6 Monaten kein Erfolg eingetreten sein, ist dieser auch bei längerer Behandlung nicht mehr zu erwarten.Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von von dem Arzneimittel zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge von dem Arzneimittel eingenommen haben, als Sie solltenMöglicherweise treten die unten aufgeführten Nebenwirkungen verstärkt auf in diesem Fall benachrichtigen Sie bitte einen Arzt. Dieser kann über gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden. Wenn Sie die Einnahme von dem Arzneimittel vergessen habenNehmen Sie beim nächsten Mal nicht etwa die doppelte Menge ein, sondern fahren Sie mit der Einnahme, wie von Ihrem Arzt verordnet oder wie hier beschrieben beschrieben, fort. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.EinnahmeZum EinnehmenDas Arzneimittel nicht im Liegen einnehmen.Nehmen Sie das Arzneimittel bitte unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit ein (vorzugsweise ein Glas Trinkwasser).Die Anwendung erfolgt bei 3-mal täglicher Anwendung morgens, mittags und abends, bei 2-mal täglicher Anwendung morgens und abends.Die Einnahme kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen.AnwendungshinweisZur Teilung legt man die Tablette mit der Bruchkerbe nach oben auf eine feste Unterlage.Durch leichten Druck mit dem Daumen halbiert man die Tablette.PatientenhinweiseBesondere Vorsicht bei der Einnahme von dem Arzneimittel ist erforderlichBei krankhaft erhöhter Blutungsneigung (hämorrhagische Diathese) sowie bei gleichzeitiger Behandlung mit gerinnungshemmenden Arzneimitteln sollte dieses Arzneimittel nur nach Rücksprache mit einem Arzt angewendet werden.Da es Hinweise darauf gibt, dass Ginkgo-haltige Präparate die Blutungsbereitschaft erhöhen können, muss dieses Arzneimittel vor einer Operation abgesetzt werden. Informieren Sie bitte rechtzeitig Ihren Arzt, der über das weitere Vorgehen entscheidet.KinderZur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von MaschinenEs sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.SchwangerschaftSchwangerschaft und StillzeitFragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.SchwangerschaftExperimentelle Untersuchungen ergaben keinen Hinweis auf eine fruchtschädigende Wirkung des in diesem Arzneimittel enthaltenen Ginkgo-Extraktes. Da jedoch keine Erfahrungen beim Menschen vorliegen und die Anwendung in der Schwangerschaft auch nicht begründet ist, ist der Nutzen einer Behandlung während der Schwangerschaft sorgfältig gegen die möglichen Risiken abzuwägen.StillzeitEs ist nicht bekannt, ob die Inhaltsstoffe des Ginkgo-Extraktes in die Muttermilch übergehen.HinweiseSuchbegriffe Ginkgo, Tinitus, Ginko, GingoZu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Gingium 40mg (Packungsgröße: 120 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Gingium 40mg
6,89 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Gingium 40mg (Packungsgröße: 30 stk)Das Arzneimittel ist ein durchblutungsförderndes pflanzliches Arzneimittel und enthält einen Extrakt aus Ginkgo-Blättern.Das Arzneimittel wird eingenommenZur symptomatischen Behandlung von hirnorganisch bedingten Leistungsstörungen im Rahmen eines therapeutischen Gesamtkonzeptes bei dementiellen Syndromen (Hirnleistungsstörungen mit Abbau der geistigen Leistungsfähigkeit) mit der Leitsymptomatik (den Hauptbeschwerden):Gedächtnisstörungen, Konzentrationsstörungen, depressive Verstimmung, Schwindel, Ohrensausen, Kopfschmerzen.Zur primären Zielgruppe gehören Patienten mit dementiellem Syndrom bei primär degenerativer Demenz, vaskulärer Demenz und Mischformen aus beiden (Hirnleistungsstörungen mit Abbau der geistigen Leistungsfähigkeit infolge Rückbildungsvorgängen oder Durchblutungsstörungen im Gehirn oder Mischformen von beiden).HinweisBevor die Behandlung mit dem Arzneimittel begonnen wird, sollte geklärt werden, ob die Krankheitssymptome nicht auf einer spezifisch (durch gesonderte Therapiemaßnahmen) zu behandelnden Grunderkrankung beruhen.Zur Verlängerung der schmerzfreien Gehstrecke bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit im Stadium II nach FONTAINE (Claudicatio intermittens, "Schaufensterkrankheit") im Rahmen physikalisch-therapeutischer Maßnahmen, insbesondere Gehtraining.Bei Schwindel, Tinnitus (Ohrgeräusche) vaskulärer und involutiver Genese (infolge von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen).HinweiseHalten die Gedächtnisstörungen, die Konzentrationsstörungen oder die Kopfschmerzen trotz vorschriftsmäßiger Anwendung des Arzneimittels länger als 3 Monate an, sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen.Depressive Verstimmungen oder häufig auftretende Schwindelgefühle und Ohrensausen bedürfen grundsätzlich der Abklärung durch einen Arzt.Wirkungsweise von Gingium 40mg (Packungsgröße: 30 stk)Tinnitus ? wann kann man dagegen tun?Wenn es im Ohr ständig summt, zischt oder klopft, hat sich Ginkgo Spezial?Extrakt zur unterstützenden Behandlung von Ohrgeräuschen bewährt. Tinnitus: Wenn im Ohr keine Ruhe einkehrt:Die typischen Symptome bei Tinnitus kennen Betroffene nur allzu gut. Das ständige Summen,Brummen, Klopfen oder Zischen im Ohr ist nicht nur unangenehm, sondern kann im Alltag auch sehrbelastend sein. Bei der Therapie von Ohrgeräuschen können daher neben durchblutungsförderndenArzneimitteln auch Entspannungsverfahren, eine Tinnitus?Retraining?Therapie oder Musik zumEinsatz kommen. Ziel ist es, dem Patienten aufzuzeigen, wie er mit den Ohrgeräuschen umgehen undlernen kann, sie aus seiner Wahrnehmung zu verdrängen.In der modernen Medizin hat sich Ginkgo?Spezialextrakt als Mittel zur unterstützenden Behandlungvon Tinnitus bewährt.* In den Blättern des Ginkgo?biloba?Baumes sind Wirkstoffe enthalten, die einedurchblutungsfördernde Wirkung haben und so gegen Ohrgeräusche helfen können. DasArzneimittel Gingium enthält diesen Ginkgo Spezial?Extrakt und ist rezeptfrei erhältlich. Gingiumentfaltet bei Ohrgeräuschen dabei eine 3?fach?Wirkung. Es hilft gegen Durchblutungsstörungen,erhöht den Sauerstoff? und Nährstoffgehalt im Gehirn sowie in den Nervenzellen und unterstützt soden Regenerationsprozess des Hörorgans bei Tinnitus*.Ohrgeräusche natürlich behandeln mit Gingium:Gingium enthält den Spezial?Extrakt aus den Blättern des Ginkgo?biloba?BaumesGingium hilft auf natürlicher Basis bei durchblutungs? oder altersbedingtem Tinnitus*Gingium sorgt für eine bessere Sauerstoff?Versorgung von Nervenzellen und GehirnGingium unterstützt den Regenerationsprozess des Hörorgans bei Tinnitus**Gingium ist zugelassen für die begleitende Therapie bei Tinnitus (Ohrgeräusche) infolge von Durchblutungsstörungen oderaltersbedingten Rückbildungsvorgängen.  Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten40 mg Ginkgoblätter Trockenextrakt, (35-67:1), Auszugsmittel: Aceton 60% (m/m) 9.8 mg Ginkgo FlavonoidglykosideTerpenlactoneGinkgolsäurenGinkgolide A+B+CBilobalideCarboxymethylstärke, Natriumsalz Hilfstoff (+)Cellulose, mikrokristallin Hilfstoff (+)Eisen (III) hydroxid oxid x-Wasser Hilfstoff (+)Hypromellose Hilfstoff (+)0.02 BE Kohlenhydrate Hilfstoff (+)Lactose 1-Wasser Hilfstoff (+)Macrogol 4000 Hilfstoff (+)Magnesium stearat Hilfstoff (+)Maisstärke Hilfstoff (+)Silicium dioxid, hochdispers Hilfstoff (+)Titan dioxid Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht eingenommen werdenwenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen den arzneilich wirksamen Bestandteil oder einen der sonstigen Bestandteile von dem Arzneimittel sind.DosierungNehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein.Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche DosisZur symptomatischen Behandlung von hirnorganisch bedingten Leistungsstörungen nehmen Sie 3-mal täglich 1 - 2 Tabletten ein.Zur Verlängerung der schmerzfreien Gehstrecke bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit nehmen Sie 2-mal täglich 1½ - 2 Tabletten ein.Bei Schwindel und Ohrgeräuschen vaskulärer und involutiver Genese nehmen Sie 2-mal täglich 1½ - 2 Tabletten ein. Dauer der AnwendungBei hirnorganisch bedingten Leistungsstörungen soll die Behandlungsdauer mindestens 8 Wochen betragen.Nach einer Behandlungsdauer von 3 Monaten ist vom Arzt zu überprüfen, ob die Weiterführung der Behandlung noch gerechtfertigt ist.Bei arterieller Verschlusskrankheit in den GliedmaßenEine Besserung der Gehstreckenleistung setzt eine Behandlungsdauer von mindestens 6 Wochen voraus.Bei SchwindelDie Anwendung über einen längeren Zeitraum als 6 bis 8 Wochen bringt keine Verbesserung des Behandlungsergebnisses.Bei OhrgeräuschenDie unterstützende Behandlung sollte über einen Zeitraum von mindestens 12 Wochen erfolgen. Sollte nach 6 Monaten kein Erfolg eingetreten sein, ist dieser auch bei längerer Behandlung nicht mehr zu erwarten.Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von von dem Arzneimittel zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge von dem Arzneimittel eingenommen haben, als Sie solltenMöglicherweise treten die unten aufgeführten Nebenwirkungen verstärkt auf in diesem Fall benachrichtigen Sie bitte einen Arzt. Dieser kann über gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden. Wenn Sie die Einnahme von dem Arzneimittel vergessen habenNehmen Sie beim nächsten Mal nicht etwa die doppelte Menge ein, sondern fahren Sie mit der Einnahme, wie von Ihrem Arzt verordnet oder wie hier beschrieben beschrieben, fort. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.EinnahmeZum EinnehmenDas Arzneimittel nicht im Liegen einnehmen.Nehmen Sie das Arzneimittel bitte unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit ein (vorzugsweise ein Glas Trinkwasser).Die Anwendung erfolgt bei 3-mal täglicher Anwendung morgens, mittags und abends, bei 2-mal täglicher Anwendung morgens und abends.Die Einnahme kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen.AnwendungshinweisZur Teilung legt man die Tablette mit der Bruchkerbe nach oben auf eine feste Unterlage.Durch leichten Druck mit dem Daumen halbiert man die Tablette.PatientenhinweiseBesondere Vorsicht bei der Einnahme von dem Arzneimittel ist erforderlichBei krankhaft erhöhter Blutungsneigung (hämorrhagische Diathese) sowie bei gleichzeitiger Behandlung mit gerinnungshemmenden Arzneimitteln sollte dieses Arzneimittel nur nach Rücksprache mit einem Arzt angewendet werden.Da es Hinweise darauf gibt, dass Ginkgo-haltige Präparate die Blutungsbereitschaft erhöhen können, muss dieses Arzneimittel vor einer Operation abgesetzt werden. Informieren Sie bitte rechtzeitig Ihren Arzt, der über das weitere Vorgehen entscheidet.KinderZur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von MaschinenEs sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.SchwangerschaftSchwangerschaft und StillzeitFragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.SchwangerschaftExperimentelle Untersuchungen ergaben keinen Hinweis auf eine fruchtschädigende Wirkung des in diesem Arzneimittel enthaltenen Ginkgo-Extraktes. Da jedoch keine Erfahrungen beim Menschen vorliegen und die Anwendung in der Schwangerschaft auch nicht begründet ist, ist der Nutzen einer Behandlung während der Schwangerschaft sorgfältig gegen die möglichen Risiken abzuwägen.StillzeitEs ist nicht bekannt, ob die Inhaltsstoffe des Ginkgo-Extraktes in die Muttermilch übergehen.HinweiseSuchbegriffe Ginkgo, Tinitus, Ginko, GingoZu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Gingium 40mg (Packungsgröße: 30 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Sonosan® Tabletten/Kapseln
59,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Bitte achten Sie auf eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und gesunde Lebensweise Diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke ( ergänzend bilanzierte Diät) Zur diätetischen Behandlung von Funktionsstörungen des Innenohres, insbesondere bei Hörsturz und Tinnitus Zutaten Sonosan® Tabletten: Füllstoff: Mikrokristalline Cellulose; Cytrilan®-Komplex mit natürlichem Citrus und Palmfruchtextrakt, Magnesiumoxid, Schisandra-Extrakt, Niacin, Zinkgluconat, Trennmittel: Tricalciumphosphat, Vitamin E Acetat, Magnesiumsalze von Speisefettsäuren (Schwein); Hydroxypropylmethylcellulose, Talkum, Farbstoff: Titandioxid, Eisenoxid gelb, Eisenoxid rot; Vitamin B12, Vitamin B2-5-Phosphat, Vitamin B6 Hcl, Vitamin B1, Vitamin D3, Vitamin A Acetat, Folsäure Zutaten Sonosan® Kapseln: L-Arginin Hcl, Gelatine, demineralisiertes Wasser, Coenzym Q10, Trennmittel: Magnesiumsalze von Speisefettsäuren ( Schwein) Zusammensetzung Sonosan® Tabletten: pro Tagesdosis (2 Tabletten) pro 100g Rda* Cytrilan®-Komplex (Natürlicher Citrus- und Palmfruchtextrakt) mit Citrusflavonoiden, 300 mg 18,75 g ** Tocotrienolen 9 mg 0,56 g ** und Flavonen 87 mg 5,44 g ** Schisandra-Extrakt 100 mg 6,25 g ** Magnesium 60 mg 3,75 g 16 % Niacin 48 mg 3,00 g 300 % Vitamin E 6 mg 0,37 g 50 % Zink 5 mg 0,31 g 50 % Vitamin B2 4,2 mg 0,26 g 300 % Vitamin B6 4,2 mg 0,26 g 300 % Vitamin B1 3,3 mg 0,21 g 300 % Folsäure 600 mcg 37,5 mg 300 % Vitamin A 300 mcg 18,75 mg 37,5 % Vitamin D3 10 mcg 0,63 mg 200 % Vitamin B12 7,5 mcg 0,47 mg 300 % Zusammensetzung Sonosan® Kapseln pro Tagesdosis (2 Kapseln) pro 100g Rda* L-Arginin HCL 1500 mg 85,32g ** Coenzym Q10 10 mg 0,56 g ** * empfohlene tägliche Verzehrmenge nach Nährwertkennzeichnungsverordnung ** noch keine Empfehlung vorhanden Nährwerttabelle Sonosan® Tabletten (je 2 Tabletten) pro 100 g Brennwert 6,92 kJ / 1,66 kcal 432,5 kJ / 103,75 kcal Eiweiß 0,04 g 2,5 g Kohlenhydrate 0,34 g 21,25 g Fett 0,02 g 1,25 g Fettsäuren gesättigt 0,008 g 0,5 g Ballaststoffe gesamt 1,02 g 63,7 g Natrium 0,001 g 0,1 g Nährwerttabelle Sonosan® Kapseln (je 2 Kapseln) pro 100 g Brennwert 22,86 kJ /5,44 kcal 1300,34 kJ /309,4 kcal Eiweiß 0,2 g 11,37 g Kohlenhydrate 0,02 g 1,13 g Fett 0,012 g 0,68 g Fettsäuren gesättigt 0,009 g 0,51 g Ballaststoffe gesamt 0,001 g 0,01 g Natrium 0,0001 g 0,01 g Verzehrempfehlung: Soweit nicht anders empfohlen nehmen Erwachsene morgens und abends jeweils 2 Tabletten und 2 Kapseln mit ausreichend Flüssigkeit ein. Wichtige Hinweise: Sonosan Tabletten und Kapseln sind ein diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (ergänzend bilanzierte Diät)! Sonosan ist kein vollständiges Lebensmittel! Nur unter ärztlicher Aufsicht verwenden! Außer Reichweite von Kindern lagern! Vor Feuchtigkeit und Wärme schützen! Nettofüllmenge: 40 Kapseln (32,3 g) und 40 Tabletten (32,0 g) Hersteller: Hergestellt in Deutschland für SanimaMed Europe Health S.r.l. Postfach 17 03 76

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Godamed® 500
7,53 € *
ggf. zzgl. Versand

Anwendungsgebiete leichte bis mäßig starke Schmerzen, wie Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Muskel- und Gliederschmerzen, Gelenkschmerzen, Nervenschmerzen, Menstruationsschmerzen; Fieber Art und Dauer der Anwendung Darf Kindern unter zwölf Jahren nur über ärztliche Verschreibung gegeben werden. Ältere Personen (über 65 Jahre): Eine Tablette, bei stärkeren Schmerzen 2 pro Einnahme. Die maximale Tagesdosis von 4 Tabletten (2000 mg Ass) darf nicht überschritten werden. Der Mindestabstand zwischen den Einnahmen soll 4 Stunden betragen. Dauer der Anwendung Die Einzeldosis kann, falls erforderlich, in Abständen von 4-8 Stunden bis zu 3-mal täglich eingenommen werden. Die Tabletten können variabel eingenommen werden: Mit reichlich Flüssigkeit: Die Tabletten können entweder unzerkaut oder nach Auflösen in Wasser eingenommen werden. Ohne Flüssigkeit: Die Tabletten können auch ohne Wasser gelutscht oder gekaut werden. Nicht auf nüchternen Magen einnehmen! Godamed® 500 mg-Schmerztabletten sollen nicht ohne Befragen des Arztes über längere Zeit oder in höheren Dosen angewendet werden. Nebenwirkungen Erkrankungen der Haut Gelegentlich: Überempfindlichkeitsreaktionen wie Hautreaktionen Selten: Überempfindlichkeitsreaktionen wie schwere Hautreaktionen (bis hin zu Erythema exsudativum multiforme), Purpura, Vaskolitis. Erkrankungen des Nervensystems Häufigkeit nicht bekannt: Kopfschmerzen, Schwindel, Benommenheit, Unruhe, Desorientierung, gestörtes Hörvermögen, Ohrensausen (Tinnitus) und Sehstörungen können Anzeichen einer Überdosierung sein. Erkrankungen des Blut- und Lymphsystems Häufigkeit nicht bekannt: Auftreten von Blutungen mit verlängerter Blutungszeit wie z.B. Nasenbluten, Zahnfleischbluten oder Hautblutungen. Diese Wirkung kann über 4 bis 8 Tage nach Beendigung der Acetylsalicylsäure-Einnahme bestehen. Daraus kann ein Blutungsrisiko bei Operationen entstehen Selten bis sehr selten sind auch schwerwiegende Blutungen wie z.B. intrazerebrale Blutungen, besonders bei Patienten mit nicht eingestelltem Bluthochdruck und/oder gleichzeitiger Behandlung mit Antikoagulantien berichtet worden, die in Einzelfällen lebensbedrohlich sein können. Sehr selten: Thrombozytopenie, Leukopenie, Panzytopenie, aplastische Anämie Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts Häufig: Magen-Darm-Beschwerden wie Sodbrennen, Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen Selten: Magen-Darmblutungen, die sehr selten zu einer Eisenmangelanämie führen können. Magen-Darmgeschwüre, die sehr selten zur Perforation führen können. Erkrankungen der Niere und der Harnwege: Sehr selten: Nierenfunktionsstörung, akutes Nierenversagen

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Sonosan® Tabletten/Kapseln
115,78 € *
ggf. zzgl. Versand

Bitte achten Sie auf eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und gesunde Lebensweise Diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke ( ergänzend bilanzierte Diät) Zur diätetischen Behandlung von Funktionsstörungen des Innenohres, insbesondere bei Hörsturz und Tinnitus Zutaten Sonosan® Tabletten: Füllstoff: Mikrokristalline Cellulose; Cytrilan®-Komplex mit natürlichem Citrus und Palmfruchtextrakt, Magnesiumoxid, Schisandra-Extrakt, Niacin, Zinkgluconat, Trennmittel: Tricalciumphosphat, Vitamin E Acetat, Magnesiumsalze von Speisefettsäuren (Schwein); Hydroxypropylmethylcellulose, Talkum, Farbstoff: Titandioxid, Eisenoxid gelb, Eisenoxid rot; Vitamin B12, Vitamin B2-5-Phosphat, Vitamin B6 Hcl, Vitamin B1, Vitamin D3, Vitamin A Acetat, Folsäure Zutaten Sonosan® Kapseln: L-Arginin Hcl, Gelatine, demineralisiertes Wasser, Coenzym Q10, Trennmittel: Magnesiumsalze von Speisefettsäuren ( Schwein) Zusammensetzung Sonosan® Tabletten: pro Tagesdosis (2 Tabletten) pro 100g Rda* Cytrilan®-Komplex (Natürlicher Citrus- und Palmfruchtextrakt) mit Citrusflavonoiden, 300 mg 18,75 g ** Tocotrienolen 9 mg 0,56 g ** und Flavonen 87 mg 5,44 g ** Schisandra-Extrakt 100 mg 6,25 g ** Magnesium 60 mg 3,75 g 16 % Niacin 48 mg 3,00 g 300 % Vitamin E 6 mg 0,37 g 50 % Zink 5 mg 0,31 g 50 % Vitamin B2 4,2 mg 0,26 g 300 % Vitamin B6 4,2 mg 0,26 g 300 % Vitamin B1 3,3 mg 0,21 g 300 % Folsäure 600 mcg 37,5 mg 300 % Vitamin A 300 mcg 18,75 mg 37,5 % Vitamin D3 10 mcg 0,63 mg 200 % Vitamin B12 7,5 mcg 0,47 mg 300 % Zusammensetzung Sonosan® Kapseln pro Tagesdosis (2 Kapseln) pro 100g Rda* L-Arginin HCL 1500 mg 85,32g ** Coenzym Q10 10 mg 0,56 g ** * empfohlene tägliche Verzehrmenge nach Nährwertkennzeichnungsverordnung ** noch keine Empfehlung vorhanden Nährwerttabelle Sonosan® Tabletten (je 2 Tabletten) pro 100 g Brennwert 6,92 kJ / 1,66 kcal 432,5 kJ / 103,75 kcal Eiweiß 0,04 g 2,5 g Kohlenhydrate 0,34 g 21,25 g Fett 0,02 g 1,25 g Fettsäuren gesättigt 0,008 g 0,5 g Ballaststoffe gesamt 1,02 g 63,7 g Natrium 0,001 g 0,1 g Nährwerttabelle Sonosan® Kapseln (je 2 Kapseln) pro 100 g Brennwert 22,86 kJ /5,44 kcal 1300,34 kJ /309,4 kcal Eiweiß 0,2 g 11,37 g Kohlenhydrate 0,02 g 1,13 g Fett 0,012 g 0,68 g Fettsäuren gesättigt 0,009 g 0,51 g Ballaststoffe gesamt 0,001 g 0,01 g Natrium 0,0001 g 0,01 g Verzehrempfehlung: Soweit nicht anders empfohlen nehmen Erwachsene morgens und abends jeweils 2 Tabletten und 2 Kapseln mit ausreichend Flüssigkeit ein. Wichtige Hinweise: Sonosan Tabletten und Kapseln sind ein diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (ergänzend bilanzierte Diät)! Sonosan ist kein vollständiges Lebensmittel! Nur unter ärztlicher Aufsicht verwenden! Außer Reichweite von Kindern lagern! Vor Feuchtigkeit und Wärme schützen! Nettofüllmenge: 120 Kapseln (96,9 g) und 120 Tabletten (96,0 g) = 60 Tagesportionen Hersteller: Hergestellt in Deutschland für SanimaMed Europe Health S.r.l. Postfach 17 03 76

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
SchlafTabs-ratiopharm®
3,68 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Der Wirkstoff blockiert Rezeptoren für einen bestimmten Botenstoff, genannt Histamin. Über diese Blockade unterdrückt er eine durch das Histamin ausgelöste Gefäßerweiterung und vermehrte Durchblutung kleinster Haargefäße (Kapillaren). Außerdem wirkt er über den selben Mechanismus beruhigend. Was ist im Arzneimittel enthalten? Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 Tablette Wirkstoff Doxylaminhydrogensuccinat 25 mg entspricht Doxylamin 17,4 mg Hilfsstoff Maisstärke + Hilfsstoff Siliciumdioxid + Hilfsstoff Lactose + Hilfsstoff Magnesium stearat + Hilfsstoff Cellulose, mikrokristalline + Hilfsstoff Ethylcellulose + Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? - Übelkeit - Erbrechen - Durchfall - Verstopfung - Bauchschmerzen - Appetitab- und auch zunahme - Mundtrockenheit - Kopfschmerzen - Schwindel - Schlaflosigkeit - Alpträume - Unruhe - Erregung - Konzentrationsstörungen - Depressionen - Verwirrtheitszustände - Halluzinationen - Muskelschwäche - Tinnitus (Ohrgeräusche) - Störung der Nah- und Ferneinstellung des Auges (Akkommodation), wodurch man verschwommen sieht - Erhöhung des Augeninnendrucks - Gefühl der ''verstopften Nase'' - Blutdruckanstieg - Niedriger Blutdruck - Pulsbeschleunigung - Herzrhythmusstörungen - Verengung der Atemwege (Bronchospasmus) bzw. Sekreteindickung, wodurch die Atmung beeinträchtigt wird - Störungen beim Wasserlassen - Zittern Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Wie wird das Arzneimittel dosiert? Wer? Einzeldosis Gesamtdosis Wann? Erwachsene 1 Tablette 1 Tablette pro Tag 1/2-1 Stunde vor dem Schlafengehen Höchstdosis: Eine Dosis von 2 Tabletten pro Tag sollte nicht überschritten werden. '

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Binko® 40 mg Filmtabletten
13,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Leistungsstörungen durch Veränderungen im Gehirn (Demenz), wie: Konzentrationsschwäche Gedächtnisstörungen Durchblutungsstörungen, vor allem der Arme und der Beine (periphere arterielle Verschlusskrankheit) Schwindel Tinnitus (Ohrgeräusche), zur unterstützenden Behandlung Vor der Behandlung mit diesem Arzneimittel sollte eine Untersuchung durch Ihren Arzt erfolgen. Suchen Sie Ihren Arzt sofort auf, wenn zusätzlich Beschwerden wie plötzliche Schwerhörigkeit oder Hörverlust auftreten. Wirkstoffe Ginkgoblätter-Trockenextrakt, extrahiert mit Aceton-Wasser (35-67:1) 40 MG Ginkgo-Flavonglycoside 9,8 MG Terpenlactone Ginkgolide A+B+C Bilobalide Ginkgolsäuren 0,2 µG Warnhinweise Was sollten Sie beachten? Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Lactose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen. Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt. Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. Anwendungsempfehlung Dosierung Bei Konzentrationsschwäche und Gedächtnisstörungen: Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 1-2 Tabletten 3-mal täglich Erwachsene morgens, mittags und abends, unabhängig von der MahlzeitBei Durchblutungsstörungen sowie Schwindel und Tinnitus: Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 1 Tablette 3-mal täglich Erwachsene morgens, mittags und abends, unabhängig von der MahlzeitAlternativ: bei Durchblutungsstörungen sowie Schwindel und Tinnitus: Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 2 Tabletten 2-mal täglich Erwachsene morgens und abends, unabhängig von der Mahlzeit Anwendungshinweise Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein. Bei der Einnahme sollten Sie aufrecht stehen oder sitzen. Dauer der Anwendung? Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 3 Monate anwenden. Allgemeine Behandlungsdauer: 6-8 Wochen, bei Tinnitus 3-6 Monate. Überdosierung? Bei einer Überdosierung kann es zu Magen-Darm-Beschwerden, Kopfschmerzen und allergischen Hautreaktionen kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung. Einnahme vergessen? Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmassnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Die Inhaltsstoffe entstammen der Pflanze Ginkgo und wirken als natürliches Gemisch. Zu der Pflanze selbst: Aussehen: stattlicher, zweihäusiger Baum mit charakteristisch fächerförmigen, parallelnervigen Blättern, die im Herbst goldgelb leuchten; die weiblichen Zapfen riechen unangenehm nach Buttersäure Vorkommen: China, Japan, Korea Hauptsächliche Inhaltsstoffe: Ginkgolide, Bilobalid, Flavonoide Verwendete Pflanzenteile und Zubereitungen: hauptsächlich Extrakte der getrockneten Blätter Extrakte von Ginkgo verbessern die Fliesseigenschaft des Blutes und fördern die Gehirndurchblutung. Inhaltsstoffe Wirkstoffe 1 Tablette enth.: Ginkgoblätter-Trockenextrakt, extrahiert mit Aceton-Wasser (35-67:1) 40 mg Ginkgo-Flavonglycoside 9,8 mg Terpenlactone 2,0-2,8 mg Ginkgolid A-Ginkgolid B-Ginkgolid C (x:y:z) 1,12-1,36 mg Bilobalid 1,04-1,28 mg Ginkgolsäuren höchstens 0,2 Mikrogramm Inhaltsstoffe Cellulose, mikrokristalline Lactose-1-Wasser Macrogol 4000 Magnesium stearat Maisstärke Methylhydroxypropylcellulose Carboxymethylstärke, Natrium Siliciumdioxid, hochdisperses Titandioxid Eisenoxid hydrat Hinweise Hinweise Aufbewahrung Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden. Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: Erhöhte Blutungsneigung Welche Altersgruppe ist zu beachten? Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? Schwangerschaft: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden. Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind. Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. ergänzende Angebote {{widget type="MagentoCatalogWidgetBlockProductProductsList" title="Weitere Wirkstärken" show_pager="0" products_count="3" template="Magento_CatalogWidget::product/widget/content/grid.phtml" conditions_encoded="^[`1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Combine`,`aggregator`:`all`,`value`:`1`,`new_child`:``^],`1--1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Product`,`attribute`:`sku`,`operator`:`()`,`value`:`46982,47054,199269`^]^]" type_name="Catalog Products List"}}

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Ginkobil® ratiopharm 40 mg Filmtabletten
8,19 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Leistungsstörungen durch Veränderungen im Gehirn (Demenz), wie: Konzentrationsschwäche Gedächtnisstörungen Durchblutungsstörungen, vor allem der Arme und der Beine (periphere arterielle Verschlusskrankheit) Schwindel Tinnitus (Ohrgeräusche), zur unterstützenden Behandlung Vor der Behandlung mit diesem Arzneimittel sollte eine Untersuchung durch Ihren Arzt erfolgen. Suchen Sie Ihren Arzt sofort auf, wenn zusätzlich Beschwerden wie plötzliche Schwerhörigkeit oder Hörverlust auftreten. Wirkstoffe 1 Tablette enth.: Ginkgoblätter-Trockenextrakt, extrahiert mit Aceton-Wasser (35-67:1) 40 mg Ginkgo-Flavonglycoside 9,8 mg Ginkgolid A-Ginkgolid B-Ginkgolid C (x:y:z) 1,12-1,36 mg Bilobalid 1,04-1,28 mg Ginkgolsäuren höchstens 0,2 Mikrogramm Warnhinweise Was sollten Sie beachten? Vorsicht bei Allergie gegen Bindemittel (z.B. Carboxymethylcellulose mit der E-Nummer E 466)! Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Lactose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen. Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt. Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. Anwendungsempfehlung Dosierung Bei Konzentrationsschwäche und Gedächtnisstörungen: Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 1-2 Tabletten 3-mal täglich Erwachsene morgens, mittags und abends, unabhängig von der MahlzeitBei Durchblutungsstörungen sowie Schwindel und Tinnitus: Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 1 Tablette 3-mal täglich Erwachsene morgens, mittags und abends, unabhängig von der MahlzeitAlternativ: bei Durchblutungsstörungen sowie Schwindel und Tinnitus: Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 2 Tabletten 2-mal täglich Erwachsene morgens und abends, unabhängig von der Mahlzeit Anwendungshinweise Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein. Bei der Einnahme sollten Sie aufrecht stehen oder sitzen. Dauer der Anwendung? Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 3 Monate anwenden. Allgemeine Behandlungsdauer: 6-8 Wochen, bei Tinnitus 3-6 Monate. Überdosierung? Bei einer Überdosierung kann es zu Magen-Darm-Beschwerden, Kopfschmerzen und allergischen Hautreaktionen kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung. Einnahme vergessen? Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmassnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Die Inhaltsstoffe entstammen der Pflanze Ginkgo und wirken als natürliches Gemisch. Zu der Pflanze selbst: Aussehen: stattlicher, zweihäusiger Baum mit charakteristisch fächerförmigen, parallelnervigen Blättern, die im Herbst goldgelb leuchten; die weiblichen Zapfen riechen unangenehm nach Buttersäure Vorkommen: China, Japan, Korea Hauptsächliche Inhaltsstoffe: Ginkgolide, Bilobalid, Flavonoide Verwendete Pflanzenteile und Zubereitungen: hauptsächlich Extrakte der getrockneten Blätter Extrakte von Ginkgo verbessern die Fliesseigenschaft des Blutes und fördern die Gehirndurchblutung. Inhaltsstoffe Wirkstoffe 1 Tablette enth.: Ginkgoblätter-Trockenextrakt, extrahiert mit Aceton-Wasser (35-67:1) 40 mg Ginkgo-Flavonglycoside 9,8 mg Ginkgolid A-Ginkgolid B-Ginkgolid C (x:y:z) 1,12-1,36 mg Bilobalid 1,04-1,28 mg Ginkgolsäuren höchstens 0,2 Mikrogramm Inhaltsstoffe 1 Tablette enth.: Croscarmellose natrium Siliciumdioxid, hochdisperses Hypromellose Lactose-1-Wasser Macrogol 1500 Magnesium stearat Maisstärke Cellulose, mikrokristalline Dimeticon-Siliciumdioxid-alpha-hydro-omega-octadecyloxypoly(oxyethylen)-5-Sorbinsäure-Wasser Talkum Titandioxid Eisen(III)-oxidhydrat, schwarz Hinweise Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: Erhöhte Blutungsneigung Welche Altersgruppe ist zu beachten? Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? Schwangerschaft: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden. Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind. Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. ergänzende Angebote {{widget type="MagentoCatalogWidgetBlockProductProductsList" title="" show_pager="0" products_count="4" template="Magento_CatalogWidget::product/widget/content/grid.phtml" conditions_encoded="^[`1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Combine`,`aggregator`:`all`,`value`:`1`,`new_child`:``^],`1--1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Product`,`attribute`:`sku`,`operator`:`()`,`value`:`32024,33037,50047,59467`^]^]" type_name="Catalog Products List"}}

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Binko® 40 mg Filmtabletten
7,79 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Leistungsstörungen durch Veränderungen im Gehirn (Demenz), wie: Konzentrationsschwäche Gedächtnisstörungen Durchblutungsstörungen, vor allem der Arme und der Beine (periphere arterielle Verschlusskrankheit) Schwindel Tinnitus (Ohrgeräusche), zur unterstützenden Behandlung Vor der Behandlung mit diesem Arzneimittel sollte eine Untersuchung durch Ihren Arzt erfolgen. Suchen Sie Ihren Arzt sofort auf, wenn zusätzlich Beschwerden wie plötzliche Schwerhörigkeit oder Hörverlust auftreten. Wirkstoffe Ginkgoblätter-Trockenextrakt, extrahiert mit Aceton-Wasser (35-67:1) 40 MG Ginkgo-Flavonglycoside 9,8 MG Terpenlactone Ginkgolide A+B+C Bilobalide Ginkgolsäuren 0,2 µG Warnhinweise Was sollten Sie beachten? Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Lactose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen. Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt. Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. Anwendungsempfehlung Dosierung Bei Konzentrationsschwäche und Gedächtnisstörungen: Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 1-2 Tabletten 3-mal täglich Erwachsene morgens, mittags und abends, unabhängig von der MahlzeitBei Durchblutungsstörungen sowie Schwindel und Tinnitus: Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 1 Tablette 3-mal täglich Erwachsene morgens, mittags und abends, unabhängig von der MahlzeitAlternativ: bei Durchblutungsstörungen sowie Schwindel und Tinnitus: Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 2 Tabletten 2-mal täglich Erwachsene morgens und abends, unabhängig von der Mahlzeit Anwendungshinweise Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein. Bei der Einnahme sollten Sie aufrecht stehen oder sitzen. Dauer der Anwendung? Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 3 Monate anwenden. Allgemeine Behandlungsdauer: 6-8 Wochen, bei Tinnitus 3-6 Monate. Überdosierung? Bei einer Überdosierung kann es zu Magen-Darm-Beschwerden, Kopfschmerzen und allergischen Hautreaktionen kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung. Einnahme vergessen? Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmassnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Die Inhaltsstoffe entstammen der Pflanze Ginkgo und wirken als natürliches Gemisch. Zu der Pflanze selbst: Aussehen: stattlicher, zweihäusiger Baum mit charakteristisch fächerförmigen, parallelnervigen Blättern, die im Herbst goldgelb leuchten; die weiblichen Zapfen riechen unangenehm nach Buttersäure Vorkommen: China, Japan, Korea Hauptsächliche Inhaltsstoffe: Ginkgolide, Bilobalid, Flavonoide Verwendete Pflanzenteile und Zubereitungen: hauptsächlich Extrakte der getrockneten Blätter Extrakte von Ginkgo verbessern die Fliesseigenschaft des Blutes und fördern die Gehirndurchblutung. Inhaltsstoffe Wirkstoffe 1 Tablette enth.: Ginkgoblätter-Trockenextrakt, extrahiert mit Aceton-Wasser (35-67:1) 40 mg Ginkgo-Flavonglycoside 9,8 mg Terpenlactone 2,0-2,8 mg Ginkgolid A-Ginkgolid B-Ginkgolid C (x:y:z) 1,12-1,36 mg Bilobalid 1,04-1,28 mg Ginkgolsäuren höchstens 0,2 Mikrogramm Inhaltsstoffe Cellulose, mikrokristalline Lactose-1-Wasser Macrogol 4000 Magnesium stearat Maisstärke Methylhydroxypropylcellulose Carboxymethylstärke, Natrium Siliciumdioxid, hochdisperses Titandioxid Eisenoxid hydrat Hinweise Hinweise Aufbewahrung Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden. Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: Erhöhte Blutungsneigung Welche Altersgruppe ist zu beachten? Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? Schwangerschaft: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden. Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind. Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. ergänzende Angebote {{widget type="MagentoCatalogWidgetBlockProductProductsList" title="Weitere Wirkstärken" show_pager="0" products_count="3" template="Magento_CatalogWidget::product/widget/content/grid.phtml" conditions_encoded="^[`1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Combine`,`aggregator`:`all`,`value`:`1`,`new_child`:``^],`1--1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Product`,`attribute`:`sku`,`operator`:`()`,`value`:`46982,47054,199269`^]^]" type_name="Catalog Products List"}}

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot