Angebote zu "Forte" (33 Treffer)

Kategorien

Shops

TEBONIN forte 40 mg Lösung
49,39 € *
ggf. zzgl. Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Zur symptomatischen Behandlung von hirnorganisch bedingten geistigen Leistungsstörungen im Rahmen eines therapeutischen Gesamtkonzeptes bei Abnahme bzw. Verlust erworbener geistiger Fähigkeiten (dementielles Syndrom) mit den Hauptbeschwerden: Gedächtnisstörungen, Konzentrationsstörungen, depressive Verstimmung, Schwindel, Ohrensausen, Kopfschmerzen. Das individuelle Ansprechen auf die Medikation kann nicht vorausgesagt werden. Bevor die Behandlung mit diesem Arzneimittel begonnen wird, sollte geklärt werden, ob die Krankheitszeichen nicht auf einer spezifisch zu behandelnden Grunderkrankung beruhen. Verlängerung der schmerzfreien Gehstrecke bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit bei Stadium II nach FONTAINE (Claudicatio intermittens, Schaufensterkrankheit) im Rahmen physikalisch-therapeutischer Maßnahmen, insbesondere Gehtraining. Vertigo, Tinnitus vaskulärer und involutiver Genese (Schwindel, Ohrgeräusche infolge von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen). Häufig auftretende Schwindelgefühle und Ohrensausen bedürfen grundsätzlich der Abklärung durch einen Arzt. Bei plötzlich auftretender Schwerhörigkeit bzw. einem Hörverlust sollte unverzüglich ein Arzt aufgesucht werden. Wirkstoffe Ginkgoblätter-Trockenextrakt, extrahiert mit Aceton-Wasser (35-67:1) 40 MG Ginkgo-Flavonglycoside 9,8 MG Terpenlactone Ginkgolide A+B+C Bilobalide Ginkgolsäuren 0,2 µG Warnhinweise Tebonin® forte 40 mg Lösung ist ethanolfrei, das heißt, Tebonin® forte 40 mg Lösung enthält keinen Alkohol. Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden. Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Warnhinweise: Bei bestimmungsgemäßer Einnahme von Tebonin® forte 40 mg sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen notwendig. Bitte beachten Sie die Hinweise bei den Anwendungsgebieten. Apothekenpflichtig Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. Anwendungsempfehlung Dosierung Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Ihr Arzt Tebonin® forte 40 mg nicht anders verordnet hat. Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da Tebonin® forte 40 mg sonst nicht richtig wirken kann! Wie viel von Tebonin® forte 40 mg und wie oft sollten Sie Tebonin® forte 40 mg anwenden? Zur symptomatischen Behandlung von hirnorganisch bedingten Leistungsstörungen: 3-mal täglich 20-40 Tropfen (entsprechend 3-mal täglich 40 bis 80 mg Ginkgo-Extrakt) einnehmen. Zur Verlängerung der schmerzfreien Gehstrecke bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit: 3-mal täglich 20 Tropfen (entsprechend 3-mal täglich 40 mg Ginkgo-Extrakt) beziehungsweise 2-mal täglich 40 Tropfen (entsprechend 2-mal täglich 80 mg Ginkgo-Extrakt) einnehmen. Bei Schwindel, Tinnitus vaskulärer und involutiver Genese: 3-mal täglich 20 Tropfen (entsprechend 3-mal täglich 40 mg Ginkgo-Extrakt) beziehungsweise 2-mal täglich 40 Tropfen (entsprechend 2-mal täglich 80 mg Ginkgo-Extrakt) einnehmen. Wie und wann sollten Sie Tebonin® forte 40 mg anwenden? Die Tropfen werden unverdünnt oder in etwas Wasser eingenommen. Die Einnahme erfolgt bei 3-mal täglicher Anwendung morgens, mittags und abends, bei 2-mal täglicher Anwendung morgens und abends. Die Einnahme kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen. Wie lange sollten Sie Tebonin® forte 40 mg anwenden? Bei hirnorganisch bedingten Leistungsstörungen: Die Behandlungsdauer richtet sich nach der Schwere des Krankheitsbildes und soll bei dieser chronischen Erkrankung mindestens 8 Wochen betragen. Nach einer Behandlungsdauer von 3 Monaten ist zu überprüfen, ob die Weiterführung der Behandlung noch gerechtfertigt ist. Bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit:Die Besserung der Gehstreckenleistung setzt eine Behandlungsdauer von mindestens 6 Wochen voraus. Bei Schwindel, Tinnitus: Die Anwendung über einen längeren Zeitraum als 6-8 Wochen bringt keine therapeutischen Vorteile. Anwendungsfehler und Überdosierung: Was ist zu tun, wenn Tebonin® forte 40 mg in zu großen Mengen angewendet wurde (beabsichtigte oder versehentliche Überdosierung)? Tebonin® forte 40 mg ist ein sehr gut verträgliches Arzneimittel. Überdosierungserscheinungen sind bisher nicht bekannt geworden. Was müssen Sie beachten, wenn Sie zu wenig Tebonin® forte 40 mg eingenommen oder die Einnahme vergessen haben? Wenn Sie einmal vergessen haben, Tebonin® forte 40 mg einzunehmen, oder zu wenig Tebonin® forte 40 mg eingenommen haben, setzen Sie bitte beim nächsten Mal die Einnahme von Tebonin® forte 40 mg, wie in der Dosierungsanleitung beschrieben, normal fort. Inhaltsstoffe Wirkstoffe Ginkgoblätter-Trockenextrakt, extrahiert mit Aceton-Wasser (35-67:1) 40 MG Ginkgo-Flavonglycoside 9,8 MG Terpenlactone Ginkgolide A+B+C Bilobalide Ginkgolsäuren 0,2 µG Inhaltsstoffe Glycerol 85% Propylenglycol Wasser, gereinigtes Saccharin natrium-2-Wasser Hinweise Hinweise Das Verfallsdatum ist auf der Faltschachtel und dem Etikett aufgedruckt. Tebonin® forte 40 mg soll nach Ablauf des Verfallsdatums nicht mehr angewendet werden! Die Haltbarkeit von Tebonin® forte 40 mg Lösung nach Öffnen des Behältnisses beträgt 6 Monate. Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren! Gegenanzeigen Wann dürfen Sie Tebonin® forte 40 mg nicht anwenden? Bei einer Überempfindlichkeit gegen Ginkgo-biloba-Extrakte dürfen Sie Arzneimittel, die einen Auszug aus den Blättern des Ginkgobaumes enthalten, nicht anwenden. Hinweis:Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden. Wann dürfen Sie Tebonin® forte 40 mg erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt anwenden? Da Ginkgo-Extrakte bei depressiven Verstimmungen und Kopfschmerzen, die nicht im Zusammenhang mit dementiellen Syndromen auftreten, bisher nicht ausreichend untersucht sind, darf Tebonin® forte 40 mg bei diesen Krankheitszeichen nur unter Berücksichtigung aller notwendigen Vorsichtsmaßnahmen angewendet werden. Experimentelle Untersuchungen ergaben keinen Hinweis auf eine fruchtschädigende Wirkung des in Tebonin® forte 40 mg enthaltenen Ginkgo-Extraktes. Da jedoch keine Erfahrungen beim Menschen vorliegen, ist während der Schwangerschaft der Nutzen einer Behandlung gegen die möglichen Risiken sorgfältig abzuwägen. Es ist nicht bekannt, ob die Inhaltsstoffe des Extraktes in die Muttermilch übergehen. Nebenwirkungen Sehr selten wurden nach der Einnahme von Tebonin® forte 40 mg leichte Magen-Darm-Beschwerden, Kopfschmerzen oder allergische Hautreaktionen (Hautrötung, Hautschwellung, Juckreiz) beobachtet. Darüber hinaus wurde bei Langzeitanwendung über Einzelfälle von Blutungen berichtet, deren ursächlicher Zusammenhang mit der Einnahme von Ginkgo-Zubereitungen nicht gesichert ist. Welche Gegenmaßnahmen sind bei Nebenwirkungen zu ergreifen? Bei Auftreten der oben aufgeführten Nebenwirkungen sollten Sie einen Arzt aufsuchen, damit dieser klären kann, ob ein Zusammenhang mit der Einnahme von Tebonin® forte 40 mg besteht, oder ob die Beschwerden auf einer anderen Ursache beruhen. Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, die nicht in dieser Packungsbeilage aufgeführt sind, teilen Sie dies bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit. Wechselwirkungen Eine Wechselwirkung mit Arzneimitteln, die die Blutgerinnung hemmen, kann nicht ausgeschlossen werden.

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
FORTE Lowboard

Maßangaben Hinweis Maßangaben , Alle Angaben sind ca.-Maße., Farbe Farbe , Grau eichefarben, Produktdetails Produktdetails , Das Lowboard besticht durch sein zeitloses Design und die angesagten Farben. Es bringt nicht nur einen moderne Look und

Anbieter: Qualigo
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
TEBONIN forte 40 mg Filmtabletten
45,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Zur symptomatischen Behandlung von hirnorganisch bedingten geistigen Leistungsstörungen im Rahmen eines therapeutischen Gesamtkonzeptes bei Abnahme bzw. Verlust erworbener geistiger Fähigkeiten dementielles Syndrom) mit den Hauptbeschwerden: Gedächtnisstörungen, Konzentrationsstörungen, depressive Verstimmung, Schwindel, Ohrensausen, Kopfschmerzen. Das individuelle Ansprechen auf die Medikation kann nicht vorausgesagt werden. Bevor die Behandlung mit diesem Arzneimittel begonnen wird, sollte geklärt werden, ob die Krankheitszeichen nicht auf einer spezifisch zu behandelnden Grunderkrankung beruhen. Verlängerung der schmerzfreien Gehstrecke bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit bei Stadium II nach FONTAINE (Claudicatio intermittens, ''Schaufensterkrankheit'') im Rahmen physikalisch-therapeutischer Maßnahmen, insbesondere Gehtraining. Vertigo, Tinnitus vaskulärer und involutiver Genese (Schwindel, Ohrgeräusche infolge von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen). Häufig auftretende Schwindelgefühle und Ohrensausen bedürfen grundsätzlich der Abklärung durch einen Arzt. Bei plötzlich auftretender Schwerhörigkeit bzw. einem Hörverlust sollte unverzüglich ein Arzt aufgesucht werden. Wirkstoffe Ginkgoblätter-Trockenextrakt, extrahiert mit Aceton-Wasser (35-67:1) 40 MG Ginkgo-Flavonglycoside 9,8 MG Terpenlactone Ginkgolide A+B+C Bilobalide Ginkgolsäuren 0,2 µG Warnhinweise Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden. Bei bestimmungsgemäßer Einnahme von Tebonin® forte 40 mg sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen notwendig. Bitte beachten Sie die Hinweise bei den Anwendungsgebieten. Enthält Lactose. Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. Anwendungsempfehlung Dosierung Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Ihr Arzt Tebonin® forte 40 mg nicht anders verordnet hat. Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da Tebonin® forte 40 mg sonst nicht richtig wirken kann! Wie viel von Tebonin® forte 40 mg und wie oft sollten Sie Tebonin® forte 40 mg anwenden? Zur symptomatischen Behandlung von hirnorganisch bedingten Leistungsstörungen: 3-mal täglich 1-2 Filmtabletten (entsprechend 3-mal täglich 40 bis 80 mg Ginkgo-Extrakt) einnehmen. Zur Verlängerung der schmerzfreien Gehstrecke bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit: 3-mal täglich 1 Filmtablette (entsprechend 3-mal täglich 40 mg Ginkgo-Extrakt) beziehungsweise 2-mal täglich 2 Filmtabletten (entsprechend 2-mal täglich 80 mg Ginkgo-Extrakt) einnehmen. Bei Schwindel, Tinnitus vaskulärer und involutiver Genese:< 3-mal täglich 1 Filmtablette (entsprechend 3-mal täglich 40 mg Ginkgo-Extrakt) beziehungsweise 2-mal täglich 2 Filmtabletten (entsprechend 2-mal täglich 80 mg Ginkgo-Extrakt) einnehmen. Wie und wann sollten Sie Tebonin® forte 40 mg anwenden? Die Filmtabletten werden unzerkaut mit etwas Flüssigkeit eingenommen. Die Einnahme erfolgt bei 3-mal täglicher Anwendung morgens, mittags und abends, bei 2-mal täglicher Anwendung morgens und abends. Die Einnahme kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen. Wie lange sollten Sie Tebonin® forte 40 mg anwenden? Bei hirnorganisch bedingten Leistungsstörungen: Die Behandlungsdauer richtet sich nach der Schwere des Krankheitsbildes und soll bei dieser chronischen Erkrankung mindestens 8 Wochen betragen. Nach einer Behandlungsdauer von 3 Monaten ist zu überprüfen, ob die Weiterführung der Behandlung noch gerechtfertigt ist. Bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit: Die Besserung der Gehstreckenleistung setzt eine Behandlungsdauer von mindestens 6 Wochen voraus. Bei Schwindel, Tinnitus: Die Anwendung über einen längeren Zeitraum als 6-8 Wochen bringt keine therapeutischen Vorteile. Anwendungsfehler und Überdosierung: Tebonin® forte 40 mg ist ein sehr gut verträgliches Arzneimittel. Überdosierungserscheinungen sind bisher nicht bekannt geworden. Was müssen Sie beachten, wenn Sie zu wenig Tebonin® forte 40 mg eingenommen oder die Einnahme vergessen haben? Wenn Sie einmal vergessen haben, Tebonin® forte 40 mg einzunehmen, oder zu wenig Tebonin® forte 40 mg eingenommen haben, setzen Sie bitte beim nächsten Mal die Einnahme von Tebonin® forte 40 mg, wie in der Dosierungsanleitung beschrieben, normal fort. Inhaltsstoffe Wirkstoffe Ginkgoblätter-Trockenextrakt, extrahiert mit Aceton-Wasser (35-67:1) 40 MG Ginkgo-Flavonglycoside 9,8 MG Terpenlactone Ginkgolide A+B+C Bilobalide Ginkgolsäuren 0,2 µG Inhaltsstoffe Lactose-1-Wasser Methylhydroxypropylcellulose Talkum Macrogol 1500 Magnesium stearat Titandioxid Simeticon-a-hydro-o-octadecyloxypoly(oxyethylen)-5-(E,E)-Hexa-2,4-diensäure-Wasser Croscarmellose natrium Siliciumdioxid, hochdisperses Maisstärke Cellulose, mikrokristalline Eisenoxid hydrat Hinweise Hinweise Das Verfallsdatum ist auf der Faltschachtel und dem Behältnis (Durchdrückpackung) aufgedruckt. Tebonin® forte 40 mg soll nach Ablauf des Verfallsdatums nicht mehr angewendet werden! Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren! Gegenanzeigen Wann dürfen Sie Tebonin® forte 40 mg nicht anwenden? Bei einer Überempfindlichkeit gegen Ginkgo-biloba-Extrakte dürfen Sie Arzneimittel, die einen Auszug aus den Blättern des Ginkgobaumes enthalten, nicht anwenden. Hinweis: Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden. Wann dürfen Sie Tebonin® forte 40 mg erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt anwenden? Da Ginkgo-Extrakte bei depressiven Verstimmungen und Kopfschmerzen, die nicht im Zusammenhang mit dementiellen Syndromen auftreten, bisher nicht ausreichend untersucht sind, darf Tebonin® forte 40 mg bei diesen Krankheitszeichen nur unter Berücksichtigung aller notwendigen Vorsichtsmaßnahmen angewendet werden. Experimentelle Untersuchungen ergaben keinen Hinweis auf eine fruchtschädigende Wirkung des in Tebonin® forte 40 mg enthaltenen Ginkgo-Extraktes. Da jedoch keine Erfahrungen beim Menschen vorliegen, ist während der Schwangerschaft der Nutzen einer Behandlung gegen die möglichen Risiken sorgfältig abzuwägen. Es ist nicht bekannt, ob die Inhaltsstoffe des Extraktes in die Muttermilch übergehen. Nebenwirkungen Sehr selten wurden nach der Einnahme von Tebonin® forte 40 mg leichte Magen-Darm-Beschwerden, Kopfschmerzen oder allergische Hautreaktionen (Hautrötung, Hautschwellung, Juckreiz) beobachtet. Darüber hinaus wurde bei Langzeitanwendung über Einzelfälle von Blutungen berichtet, deren ursächlicher Zusammenhang mit der Einnahme von Ginkgo-Zubereitungen nicht gesichert ist. Welche Gegenmaßnahmen sind bei Nebenwirkungen zu ergreifen? Bei Auftreten der oben aufgeführten Nebenwirkungen sollten Sie einen Arzt aufsuchen, damit dieser klären kann, ob ein Zusammenhang mit der Einnahme von Tebonin® forte 40 mg besteht, oder ob die Beschwerden auf einer anderen Ursache beruhen. Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, die nicht in dieser Packungsbeilage aufgeführt sind, teilen Sie dies bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit. Wechselwirkungen Eine Wechselwirkung mit Arzneimitteln, die die Blutgerinnung hemmen, kann nicht ausgeschlossen werden.

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
FORTE Highboard

Die Vitrine aus der Serie Medina in Findus besticht mit ihrer angesagten Farben und der zeitlosen Form. Sie überzeugt darüber hinaus mit reichlich Stauraum und hochwertiger Verarbeitung. In folgenden Farben erhältlich:: Korpus/Front: piniefarben

Anbieter: Qualigo
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
TEBONIN forte 40 mg Filmtabletten
10,69 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Zur symptomatischen Behandlung von hirnorganisch bedingten geistigen Leistungsstörungen im Rahmen eines therapeutischen Gesamtkonzeptes bei Abnahme bzw. Verlust erworbener geistiger Fähigkeiten dementielles Syndrom) mit den Hauptbeschwerden: Gedächtnisstörungen, Konzentrationsstörungen, depressive Verstimmung, Schwindel, Ohrensausen, Kopfschmerzen. Das individuelle Ansprechen auf die Medikation kann nicht vorausgesagt werden. Bevor die Behandlung mit diesem Arzneimittel begonnen wird, sollte geklärt werden, ob die Krankheitszeichen nicht auf einer spezifisch zu behandelnden Grunderkrankung beruhen. Verlängerung der schmerzfreien Gehstrecke bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit bei Stadium II nach FONTAINE (Claudicatio intermittens, ''Schaufensterkrankheit'') im Rahmen physikalisch-therapeutischer Maßnahmen, insbesondere Gehtraining. Vertigo, Tinnitus vaskulärer und involutiver Genese (Schwindel, Ohrgeräusche infolge von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen). Häufig auftretende Schwindelgefühle und Ohrensausen bedürfen grundsätzlich der Abklärung durch einen Arzt. Bei plötzlich auftretender Schwerhörigkeit bzw. einem Hörverlust sollte unverzüglich ein Arzt aufgesucht werden. Wirkstoffe Ginkgoblätter-Trockenextrakt, extrahiert mit Aceton-Wasser (35-67:1) 40 MG Ginkgo-Flavonglycoside 9,8 MG Terpenlactone Ginkgolide A+B+C Bilobalide Ginkgolsäuren 0,2 µG Warnhinweise Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden. Bei bestimmungsgemäßer Einnahme von Tebonin® forte 40 mg sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen notwendig. Bitte beachten Sie die Hinweise bei den Anwendungsgebieten. Enthält Lactose. Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. Anwendungsempfehlung Dosierung Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Ihr Arzt Tebonin® forte 40 mg nicht anders verordnet hat. Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da Tebonin® forte 40 mg sonst nicht richtig wirken kann! Wie viel von Tebonin® forte 40 mg und wie oft sollten Sie Tebonin® forte 40 mg anwenden? Zur symptomatischen Behandlung von hirnorganisch bedingten Leistungsstörungen: 3-mal täglich 1-2 Filmtabletten (entsprechend 3-mal täglich 40 bis 80 mg Ginkgo-Extrakt) einnehmen. Zur Verlängerung der schmerzfreien Gehstrecke bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit: 3-mal täglich 1 Filmtablette (entsprechend 3-mal täglich 40 mg Ginkgo-Extrakt) beziehungsweise 2-mal täglich 2 Filmtabletten (entsprechend 2-mal täglich 80 mg Ginkgo-Extrakt) einnehmen. Bei Schwindel, Tinnitus vaskulärer und involutiver Genese:< 3-mal täglich 1 Filmtablette (entsprechend 3-mal täglich 40 mg Ginkgo-Extrakt) beziehungsweise 2-mal täglich 2 Filmtabletten (entsprechend 2-mal täglich 80 mg Ginkgo-Extrakt) einnehmen. Wie und wann sollten Sie Tebonin® forte 40 mg anwenden? Die Filmtabletten werden unzerkaut mit etwas Flüssigkeit eingenommen. Die Einnahme erfolgt bei 3-mal täglicher Anwendung morgens, mittags und abends, bei 2-mal täglicher Anwendung morgens und abends. Die Einnahme kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen. Wie lange sollten Sie Tebonin® forte 40 mg anwenden? Bei hirnorganisch bedingten Leistungsstörungen: Die Behandlungsdauer richtet sich nach der Schwere des Krankheitsbildes und soll bei dieser chronischen Erkrankung mindestens 8 Wochen betragen. Nach einer Behandlungsdauer von 3 Monaten ist zu überprüfen, ob die Weiterführung der Behandlung noch gerechtfertigt ist. Bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit: Die Besserung der Gehstreckenleistung setzt eine Behandlungsdauer von mindestens 6 Wochen voraus. Bei Schwindel, Tinnitus: Die Anwendung über einen längeren Zeitraum als 6-8 Wochen bringt keine therapeutischen Vorteile. Anwendungsfehler und Überdosierung: Tebonin® forte 40 mg ist ein sehr gut verträgliches Arzneimittel. Überdosierungserscheinungen sind bisher nicht bekannt geworden. Was müssen Sie beachten, wenn Sie zu wenig Tebonin® forte 40 mg eingenommen oder die Einnahme vergessen haben? Wenn Sie einmal vergessen haben, Tebonin® forte 40 mg einzunehmen, oder zu wenig Tebonin® forte 40 mg eingenommen haben, setzen Sie bitte beim nächsten Mal die Einnahme von Tebonin® forte 40 mg, wie in der Dosierungsanleitung beschrieben, normal fort. Inhaltsstoffe Wirkstoffe Ginkgoblätter-Trockenextrakt, extrahiert mit Aceton-Wasser (35-67:1) 40 MG Ginkgo-Flavonglycoside 9,8 MG Terpenlactone Ginkgolide A+B+C Bilobalide Ginkgolsäuren 0,2 µG Inhaltsstoffe Lactose-1-Wasser Methylhydroxypropylcellulose Talkum Macrogol 1500 Magnesium stearat Titandioxid Simeticon-a-hydro-o-octadecyloxypoly(oxyethylen)-5-(E,E)-Hexa-2,4-diensäure-Wasser Croscarmellose natrium Siliciumdioxid, hochdisperses Maisstärke Cellulose, mikrokristalline Eisenoxid hydrat Hinweise Hinweise Das Verfallsdatum ist auf der Faltschachtel und dem Behältnis (Durchdrückpackung) aufgedruckt. Tebonin® forte 40 mg soll nach Ablauf des Verfallsdatums nicht mehr angewendet werden! Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren! Gegenanzeigen Wann dürfen Sie Tebonin® forte 40 mg nicht anwenden? Bei einer Überempfindlichkeit gegen Ginkgo-biloba-Extrakte dürfen Sie Arzneimittel, die einen Auszug aus den Blättern des Ginkgobaumes enthalten, nicht anwenden. Hinweis: Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden. Wann dürfen Sie Tebonin® forte 40 mg erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt anwenden? Da Ginkgo-Extrakte bei depressiven Verstimmungen und Kopfschmerzen, die nicht im Zusammenhang mit dementiellen Syndromen auftreten, bisher nicht ausreichend untersucht sind, darf Tebonin® forte 40 mg bei diesen Krankheitszeichen nur unter Berücksichtigung aller notwendigen Vorsichtsmaßnahmen angewendet werden. Experimentelle Untersuchungen ergaben keinen Hinweis auf eine fruchtschädigende Wirkung des in Tebonin® forte 40 mg enthaltenen Ginkgo-Extraktes. Da jedoch keine Erfahrungen beim Menschen vorliegen, ist während der Schwangerschaft der Nutzen einer Behandlung gegen die möglichen Risiken sorgfältig abzuwägen. Es ist nicht bekannt, ob die Inhaltsstoffe des Extraktes in die Muttermilch übergehen. Nebenwirkungen Sehr selten wurden nach der Einnahme von Tebonin® forte 40 mg leichte Magen-Darm-Beschwerden, Kopfschmerzen oder allergische Hautreaktionen (Hautrötung, Hautschwellung, Juckreiz) beobachtet. Darüber hinaus wurde bei Langzeitanwendung über Einzelfälle von Blutungen berichtet, deren ursächlicher Zusammenhang mit der Einnahme von Ginkgo-Zubereitungen nicht gesichert ist. Welche Gegenmaßnahmen sind bei Nebenwirkungen zu ergreifen? Bei Auftreten der oben aufgeführten Nebenwirkungen sollten Sie einen Arzt aufsuchen, damit dieser klären kann, ob ein Zusammenhang mit der Einnahme von Tebonin® forte 40 mg besteht, oder ob die Beschwerden auf einer anderen Ursache beruhen. Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, die nicht in dieser Packungsbeilage aufgeführt sind, teilen Sie dies bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit. Wechselwirkungen Eine Wechselwirkung mit Arzneimitteln, die die Blutgerinnung hemmen, kann nicht ausgeschlossen werden.

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Zwölfflammige Deckenleuchte Forte, inkl. LED

Design und Materialausführung: Farbe: Chrom Technische Daten: Anschlussspannung: 230 V Leistungsaufnahme: 12x2,80 W max. Leistung: 12x2,80 W Schutzklasse: I Schutzart: IP20 Dimmbar: Nein Daten zum Leuchtmittel: Lichttechnologie: LED Bauform:

Anbieter: Qualigo
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
TEBONIN forte 40 mg Filmtabletten
15,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Zur symptomatischen Behandlung von hirnorganisch bedingten geistigen Leistungsstörungen im Rahmen eines therapeutischen Gesamtkonzeptes bei Abnahme bzw. Verlust erworbener geistiger Fähigkeiten dementielles Syndrom) mit den Hauptbeschwerden: Gedächtnisstörungen, Konzentrationsstörungen, depressive Verstimmung, Schwindel, Ohrensausen, Kopfschmerzen. Das individuelle Ansprechen auf die Medikation kann nicht vorausgesagt werden. Bevor die Behandlung mit diesem Arzneimittel begonnen wird, sollte geklärt werden, ob die Krankheitszeichen nicht auf einer spezifisch zu behandelnden Grunderkrankung beruhen. Verlängerung der schmerzfreien Gehstrecke bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit bei Stadium II nach FONTAINE (Claudicatio intermittens, ''Schaufensterkrankheit'') im Rahmen physikalisch-therapeutischer Maßnahmen, insbesondere Gehtraining. Vertigo, Tinnitus vaskulärer und involutiver Genese (Schwindel, Ohrgeräusche infolge von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen). Häufig auftretende Schwindelgefühle und Ohrensausen bedürfen grundsätzlich der Abklärung durch einen Arzt. Bei plötzlich auftretender Schwerhörigkeit bzw. einem Hörverlust sollte unverzüglich ein Arzt aufgesucht werden. Wirkstoffe Ginkgoblätter-Trockenextrakt, extrahiert mit Aceton-Wasser (35-67:1) 40 MG Ginkgo-Flavonglycoside 9,8 MG Terpenlactone Ginkgolide A+B+C Bilobalide Ginkgolsäuren 0,2 µG Warnhinweise Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden. Bei bestimmungsgemäßer Einnahme von Tebonin® forte 40 mg sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen notwendig. Bitte beachten Sie die Hinweise bei den Anwendungsgebieten. Enthält Lactose. Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. Anwendungsempfehlung Dosierung Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Ihr Arzt Tebonin® forte 40 mg nicht anders verordnet hat. Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da Tebonin® forte 40 mg sonst nicht richtig wirken kann! Wie viel von Tebonin® forte 40 mg und wie oft sollten Sie Tebonin® forte 40 mg anwenden? Zur symptomatischen Behandlung von hirnorganisch bedingten Leistungsstörungen: 3-mal täglich 1-2 Filmtabletten (entsprechend 3-mal täglich 40 bis 80 mg Ginkgo-Extrakt) einnehmen. Zur Verlängerung der schmerzfreien Gehstrecke bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit: 3-mal täglich 1 Filmtablette (entsprechend 3-mal täglich 40 mg Ginkgo-Extrakt) beziehungsweise 2-mal täglich 2 Filmtabletten (entsprechend 2-mal täglich 80 mg Ginkgo-Extrakt) einnehmen. Bei Schwindel, Tinnitus vaskulärer und involutiver Genese:< 3-mal täglich 1 Filmtablette (entsprechend 3-mal täglich 40 mg Ginkgo-Extrakt) beziehungsweise 2-mal täglich 2 Filmtabletten (entsprechend 2-mal täglich 80 mg Ginkgo-Extrakt) einnehmen. Wie und wann sollten Sie Tebonin® forte 40 mg anwenden? Die Filmtabletten werden unzerkaut mit etwas Flüssigkeit eingenommen. Die Einnahme erfolgt bei 3-mal täglicher Anwendung morgens, mittags und abends, bei 2-mal täglicher Anwendung morgens und abends. Die Einnahme kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen. Wie lange sollten Sie Tebonin® forte 40 mg anwenden? Bei hirnorganisch bedingten Leistungsstörungen: Die Behandlungsdauer richtet sich nach der Schwere des Krankheitsbildes und soll bei dieser chronischen Erkrankung mindestens 8 Wochen betragen. Nach einer Behandlungsdauer von 3 Monaten ist zu überprüfen, ob die Weiterführung der Behandlung noch gerechtfertigt ist. Bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit: Die Besserung der Gehstreckenleistung setzt eine Behandlungsdauer von mindestens 6 Wochen voraus. Bei Schwindel, Tinnitus: Die Anwendung über einen längeren Zeitraum als 6-8 Wochen bringt keine therapeutischen Vorteile. Anwendungsfehler und Überdosierung: Tebonin® forte 40 mg ist ein sehr gut verträgliches Arzneimittel. Überdosierungserscheinungen sind bisher nicht bekannt geworden. Was müssen Sie beachten, wenn Sie zu wenig Tebonin® forte 40 mg eingenommen oder die Einnahme vergessen haben? Wenn Sie einmal vergessen haben, Tebonin® forte 40 mg einzunehmen, oder zu wenig Tebonin® forte 40 mg eingenommen haben, setzen Sie bitte beim nächsten Mal die Einnahme von Tebonin® forte 40 mg, wie in der Dosierungsanleitung beschrieben, normal fort. Inhaltsstoffe Wirkstoffe Ginkgoblätter-Trockenextrakt, extrahiert mit Aceton-Wasser (35-67:1) 40 MG Ginkgo-Flavonglycoside 9,8 MG Terpenlactone Ginkgolide A+B+C Bilobalide Ginkgolsäuren 0,2 µG Inhaltsstoffe Lactose-1-Wasser Methylhydroxypropylcellulose Talkum Macrogol 1500 Magnesium stearat Titandioxid Simeticon-a-hydro-o-octadecyloxypoly(oxyethylen)-5-(E,E)-Hexa-2,4-diensäure-Wasser Croscarmellose natrium Siliciumdioxid, hochdisperses Maisstärke Cellulose, mikrokristalline Eisenoxid hydrat Hinweise Hinweise Das Verfallsdatum ist auf der Faltschachtel und dem Behältnis (Durchdrückpackung) aufgedruckt. Tebonin® forte 40 mg soll nach Ablauf des Verfallsdatums nicht mehr angewendet werden! Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren! Gegenanzeigen Wann dürfen Sie Tebonin® forte 40 mg nicht anwenden? Bei einer Überempfindlichkeit gegen Ginkgo-biloba-Extrakte dürfen Sie Arzneimittel, die einen Auszug aus den Blättern des Ginkgobaumes enthalten, nicht anwenden. Hinweis: Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden. Wann dürfen Sie Tebonin® forte 40 mg erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt anwenden? Da Ginkgo-Extrakte bei depressiven Verstimmungen und Kopfschmerzen, die nicht im Zusammenhang mit dementiellen Syndromen auftreten, bisher nicht ausreichend untersucht sind, darf Tebonin® forte 40 mg bei diesen Krankheitszeichen nur unter Berücksichtigung aller notwendigen Vorsichtsmaßnahmen angewendet werden. Experimentelle Untersuchungen ergaben keinen Hinweis auf eine fruchtschädigende Wirkung des in Tebonin® forte 40 mg enthaltenen Ginkgo-Extraktes. Da jedoch keine Erfahrungen beim Menschen vorliegen, ist während der Schwangerschaft der Nutzen einer Behandlung gegen die möglichen Risiken sorgfältig abzuwägen. Es ist nicht bekannt, ob die Inhaltsstoffe des Extraktes in die Muttermilch übergehen. Nebenwirkungen Sehr selten wurden nach der Einnahme von Tebonin® forte 40 mg leichte Magen-Darm-Beschwerden, Kopfschmerzen oder allergische Hautreaktionen (Hautrötung, Hautschwellung, Juckreiz) beobachtet. Darüber hinaus wurde bei Langzeitanwendung über Einzelfälle von Blutungen berichtet, deren ursächlicher Zusammenhang mit der Einnahme von Ginkgo-Zubereitungen nicht gesichert ist. Welche Gegenmaßnahmen sind bei Nebenwirkungen zu ergreifen? Bei Auftreten der oben aufgeführten Nebenwirkungen sollten Sie einen Arzt aufsuchen, damit dieser klären kann, ob ein Zusammenhang mit der Einnahme von Tebonin® forte 40 mg besteht, oder ob die Beschwerden auf einer anderen Ursache beruhen. Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, die nicht in dieser Packungsbeilage aufgeführt sind, teilen Sie dies bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit. Wechselwirkungen Eine Wechselwirkung mit Arzneimitteln, die die Blutgerinnung hemmen, kann nicht ausgeschlossen werden.

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Biotin Forte Tabletten vet. 200 g

Biotin Forte für Hunde Tabletten Anwendung bei Juckreiz, Haarausfall, glanzlosem Fell, Schuppen, Pigmentstörungen und Ekzemen. Wird Biotin beim Fellwechsel zugefüttert, beschleunigt dies den Wechsel - das Fell wächst gesund und mit optimaler...

Anbieter: Qualigo
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
TEBONIN forte 40 mg Filmtabletten
28,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Zur symptomatischen Behandlung von hirnorganisch bedingten geistigen Leistungsstörungen im Rahmen eines therapeutischen Gesamtkonzeptes bei Abnahme bzw. Verlust erworbener geistiger Fähigkeiten dementielles Syndrom) mit den Hauptbeschwerden: Gedächtnisstörungen, Konzentrationsstörungen, depressive Verstimmung, Schwindel, Ohrensausen, Kopfschmerzen. Das individuelle Ansprechen auf die Medikation kann nicht vorausgesagt werden. Bevor die Behandlung mit diesem Arzneimittel begonnen wird, sollte geklärt werden, ob die Krankheitszeichen nicht auf einer spezifisch zu behandelnden Grunderkrankung beruhen. Verlängerung der schmerzfreien Gehstrecke bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit bei Stadium II nach FONTAINE (Claudicatio intermittens, ''Schaufensterkrankheit'') im Rahmen physikalisch-therapeutischer Maßnahmen, insbesondere Gehtraining. Vertigo, Tinnitus vaskulärer und involutiver Genese (Schwindel, Ohrgeräusche infolge von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen). Häufig auftretende Schwindelgefühle und Ohrensausen bedürfen grundsätzlich der Abklärung durch einen Arzt. Bei plötzlich auftretender Schwerhörigkeit bzw. einem Hörverlust sollte unverzüglich ein Arzt aufgesucht werden. Wirkstoffe Ginkgoblätter-Trockenextrakt, extrahiert mit Aceton-Wasser (35-67:1) 40 MG Ginkgo-Flavonglycoside 9,8 MG Terpenlactone Ginkgolide A+B+C Bilobalide Ginkgolsäuren 0,2 µG Warnhinweise Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden. Bei bestimmungsgemäßer Einnahme von Tebonin® forte 40 mg sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen notwendig. Bitte beachten Sie die Hinweise bei den Anwendungsgebieten. Enthält Lactose. Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. Anwendungsempfehlung Dosierung Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Ihr Arzt Tebonin® forte 40 mg nicht anders verordnet hat. Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da Tebonin® forte 40 mg sonst nicht richtig wirken kann! Wie viel von Tebonin® forte 40 mg und wie oft sollten Sie Tebonin® forte 40 mg anwenden? Zur symptomatischen Behandlung von hirnorganisch bedingten Leistungsstörungen: 3-mal täglich 1-2 Filmtabletten (entsprechend 3-mal täglich 40 bis 80 mg Ginkgo-Extrakt) einnehmen. Zur Verlängerung der schmerzfreien Gehstrecke bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit: 3-mal täglich 1 Filmtablette (entsprechend 3-mal täglich 40 mg Ginkgo-Extrakt) beziehungsweise 2-mal täglich 2 Filmtabletten (entsprechend 2-mal täglich 80 mg Ginkgo-Extrakt) einnehmen. Bei Schwindel, Tinnitus vaskulärer und involutiver Genese:< 3-mal täglich 1 Filmtablette (entsprechend 3-mal täglich 40 mg Ginkgo-Extrakt) beziehungsweise 2-mal täglich 2 Filmtabletten (entsprechend 2-mal täglich 80 mg Ginkgo-Extrakt) einnehmen. Wie und wann sollten Sie Tebonin® forte 40 mg anwenden? Die Filmtabletten werden unzerkaut mit etwas Flüssigkeit eingenommen. Die Einnahme erfolgt bei 3-mal täglicher Anwendung morgens, mittags und abends, bei 2-mal täglicher Anwendung morgens und abends. Die Einnahme kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen. Wie lange sollten Sie Tebonin® forte 40 mg anwenden? Bei hirnorganisch bedingten Leistungsstörungen: Die Behandlungsdauer richtet sich nach der Schwere des Krankheitsbildes und soll bei dieser chronischen Erkrankung mindestens 8 Wochen betragen. Nach einer Behandlungsdauer von 3 Monaten ist zu überprüfen, ob die Weiterführung der Behandlung noch gerechtfertigt ist. Bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit: Die Besserung der Gehstreckenleistung setzt eine Behandlungsdauer von mindestens 6 Wochen voraus. Bei Schwindel, Tinnitus: Die Anwendung über einen längeren Zeitraum als 6-8 Wochen bringt keine therapeutischen Vorteile. Anwendungsfehler und Überdosierung: Tebonin® forte 40 mg ist ein sehr gut verträgliches Arzneimittel. Überdosierungserscheinungen sind bisher nicht bekannt geworden. Was müssen Sie beachten, wenn Sie zu wenig Tebonin® forte 40 mg eingenommen oder die Einnahme vergessen haben? Wenn Sie einmal vergessen haben, Tebonin® forte 40 mg einzunehmen, oder zu wenig Tebonin® forte 40 mg eingenommen haben, setzen Sie bitte beim nächsten Mal die Einnahme von Tebonin® forte 40 mg, wie in der Dosierungsanleitung beschrieben, normal fort. Inhaltsstoffe Wirkstoffe Ginkgoblätter-Trockenextrakt, extrahiert mit Aceton-Wasser (35-67:1) 40 MG Ginkgo-Flavonglycoside 9,8 MG Terpenlactone Ginkgolide A+B+C Bilobalide Ginkgolsäuren 0,2 µG Inhaltsstoffe Lactose-1-Wasser Methylhydroxypropylcellulose Talkum Macrogol 1500 Magnesium stearat Titandioxid Simeticon-a-hydro-o-octadecyloxypoly(oxyethylen)-5-(E,E)-Hexa-2,4-diensäure-Wasser Croscarmellose natrium Siliciumdioxid, hochdisperses Maisstärke Cellulose, mikrokristalline Eisenoxid hydrat Hinweise Hinweise Das Verfallsdatum ist auf der Faltschachtel und dem Behältnis (Durchdrückpackung) aufgedruckt. Tebonin® forte 40 mg soll nach Ablauf des Verfallsdatums nicht mehr angewendet werden! Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren! Gegenanzeigen Wann dürfen Sie Tebonin® forte 40 mg nicht anwenden? Bei einer Überempfindlichkeit gegen Ginkgo-biloba-Extrakte dürfen Sie Arzneimittel, die einen Auszug aus den Blättern des Ginkgobaumes enthalten, nicht anwenden. Hinweis: Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden. Wann dürfen Sie Tebonin® forte 40 mg erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt anwenden? Da Ginkgo-Extrakte bei depressiven Verstimmungen und Kopfschmerzen, die nicht im Zusammenhang mit dementiellen Syndromen auftreten, bisher nicht ausreichend untersucht sind, darf Tebonin® forte 40 mg bei diesen Krankheitszeichen nur unter Berücksichtigung aller notwendigen Vorsichtsmaßnahmen angewendet werden. Experimentelle Untersuchungen ergaben keinen Hinweis auf eine fruchtschädigende Wirkung des in Tebonin® forte 40 mg enthaltenen Ginkgo-Extraktes. Da jedoch keine Erfahrungen beim Menschen vorliegen, ist während der Schwangerschaft der Nutzen einer Behandlung gegen die möglichen Risiken sorgfältig abzuwägen. Es ist nicht bekannt, ob die Inhaltsstoffe des Extraktes in die Muttermilch übergehen. Nebenwirkungen Sehr selten wurden nach der Einnahme von Tebonin® forte 40 mg leichte Magen-Darm-Beschwerden, Kopfschmerzen oder allergische Hautreaktionen (Hautrötung, Hautschwellung, Juckreiz) beobachtet. Darüber hinaus wurde bei Langzeitanwendung über Einzelfälle von Blutungen berichtet, deren ursächlicher Zusammenhang mit der Einnahme von Ginkgo-Zubereitungen nicht gesichert ist. Welche Gegenmaßnahmen sind bei Nebenwirkungen zu ergreifen? Bei Auftreten der oben aufgeführten Nebenwirkungen sollten Sie einen Arzt aufsuchen, damit dieser klären kann, ob ein Zusammenhang mit der Einnahme von Tebonin® forte 40 mg besteht, oder ob die Beschwerden auf einer anderen Ursache beruhen. Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, die nicht in dieser Packungsbeilage aufgeführt sind, teilen Sie dies bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit. Wechselwirkungen Eine Wechselwirkung mit Arzneimitteln, die die Blutgerinnung hemmen, kann nicht ausgeschlossen werden.

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
de:lay Forte Spray 20 ml

de:lay Forte Spray 20 ml

Anbieter: Qualigo
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Ibumetin® forte 400mg
8,07 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Ibumetin und wofür wird es an gewendet? Eine Ibumetin forte 400 mg-Filmtablette enthält als Wirkstoff 400 mg Ibuprofen. Ibuprofen gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die man nicht-steroidale entzündungshemmende Arzneimittel (nicht-steroidale Analgetika/Antirheumatika (Nsar)) nennt. Diese Arzneimittel haben schmerzstillende, entzündungshemmende und fiebersenkende Wirkung. Ibumetin wird angewendet zur Linderung von leichten bis mäßig starken Schmerzen (wie z.B. Kopfschmerzen, Zahnschmerzen und Regelschmerzen) zur Linderung von Schmerzen und Fieber bei Erkältungen Wenn Sie sich nach 3-4 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Wie ist Ibumetin einzunehmen? Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Die empfohlene Dosis beträgt: Erwachsene und Jugendliche (ab dem vollendeten 12. Lebensjahr): Körpergewicht (Alter) Einzeldosis max. Tagesdosis ≥ 40kg (Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene) 1 Tablette (entsprechend 400 mg Ibuprofen) 3 Tabletten (entsprechend 1200 mg Ibuprofen) Kinder (ab 6 Jahren): Ibuprofen darf Kindern unter 12 Jahren nur über ärztliche Verschreibung gegeben werden. Bei Kindern unter 6 Jahren darf Ibumetin nicht angewendet werden. Die Tablette kann in gleiche Dosen geteilt werden. Körpergewicht (Alter) Einzeldosis max. Tagesdosis 20kg –29 kg (Kinder: 6 J-9 J) ½ (entsprechend 200 mg Ibuprofen) 1½ (entsprechend 600 mg Ibuprofen) 30 kg-39 kg (Kinder: 10 J-12 J) ½ (entsprechend 200 mg Ibuprofen) 2 (entsprechend 800 mg Ibuprofen) Ältere Personen (ab 65 Jahre) Es ist keine spezielle Dosisanpassung erforderlich. Wegen der möglichen Nebenwirkungen sollten ältere Menschen besonders sorgfältig überwacht werden. Eingeschränkte Leber- oder Nierenfunktion Wenn Sie unter einer Einschränkung der Leber- oder Nierenfunktion leiden, sprechen Sie vor der Einnahme von Ibumetin mit Ihrem Arzt. Siehe auch Abschnitt 2. Art der Anwendung Zum Einnehmen. Nehmen Sie Ibumetin bitte unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit (z. B. einem Glas Wasser) während oder nach einer Mahlzeit ein. Zwischen zwei Einnahmen sollen mindestens 6 Stunden liegen. Dauer der Anwendung Dieses Arzneimittel ist nur zur Kurzzeitbehandlung vorgesehen. Sie sollten nur die niedrigste Dosis für die kürzeste notwendige Zeit zur Linderung Ihrer Beschwerden einnehmen. Konsultieren Sie Ihren Arzt, wenn die Einnahme von Ibumetin zur Behandlung von Fieber länger als 3 Tage und zur Behandlung von Schmerzen länger als 4 Tage erforderlich ist, oder wenn sich die Beschwerden verschlechtern. Wenn bei Kindern und Jugendlichen die Einnahme dieses Arzneimittel für mehr als 3 Tage erforderlich ist oder wenn sich die Beschwerden verschlimmern, holen Sie ärztlichen Rat ein. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie das Gefühl haben, die Wirkung dieses Arzneimittels sei stärker oder schwächer als Sie erwartet haben. Wenn Sie eine größere Menge von Ibumetin eingenommen haben, als Sie sollten Konsultieren Sie sofort einen Arzt. Die folgenden Anzeichen können auftreten: Übelkeit, Erbrechen, Magenschmerzen, Durchfall, Klingeln im Ohr (Tinnitus), Kopfschmerzen, Blut im Stuhl oder im Erbrochenen (Magen-/Darm-Blutung), Schwindel, Benommenheit, Verwirrtheit, Desorientierung. Selten: Bewusstlosigkeit. Inhalt der Packung und weitere Informationen Was Ibumetin forte 400 mg enthält Der Wirkstoff ist: Ibuprofen. Eine Tablette enthält 400 mg Ibuprofen. Die sonstigen Bestandteile sind: Tablettenkern: mikrokristalline Cellulose, Lactose, Croscarmellose-Natrium, Natriumlaurylsulfat, Magnesiumstearat, Hochdisperses Siliciumdioxid Tablettenüberzug: Hypromellose, Talk, Titandioxid E171 Ibumetin forte 400mg-Filmtabletten sind weiße, längliche Filmtabletten mit einer Bruchkerbe auf beiden Seiten. Die Tablette kann in gleiche Dosen geteilt werden. Hinweis: Ibumetin 400 enthält Lactose Dieses Arzneimittel enthält 26,67 mg Lactose (Milchzucker). Bitte nehmen Sie Ibumetin erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Zuckerunverträglichkeit leiden.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
TEBONIN forte 40 mg Lösung 100 ml
22,98 € *
zzgl. 3,98 € Versand

Helfen Sie Ihrem Gehirn auf die Sprünge Ginkgo ist bereits seit Jahrhunderten als Heilpflanze bekannt. Die aus dem asiatischen Raum stammende Pflanze enthält hochwertige Inhaltsstoffe, die in Ihrem Vorkommen einzigartig sind. Der spezielle Extrakt aus den Blättern des Ginkgo biloba, wie er in Fachkreisen genannt wird, steigert die Leistung des Gedächtnisses und die Fähigkeit des Lernens. Besonders Patienten, die an Demenz leiden, können mit der Heilkraft von Ginkgo so die Symptome verringern und den Krankheitsverlauf hinauszögern. Mithilfe eines speziellen Herstellungsverfahrens wird in Tebonin® forte 40 mg ein Ginkgo-Extrakt verwendet, der die hochwertigen Inhaltsstoffe bewahrt und Sie Ihren Körper zur Verfügung stellt.    Pflanzliche Wirkung für das Gedächtnis und vieles mehr Ginkgo biloba hat viele unterschiedliche Wirkungen auf Geist und Körper. Das Zusammenspiel von Flavonoiden, Ginkgoliden und Terpenen schützt Nervenzellen, indem sie eine Schutzschicht über diese legen. Zusätzlich werden die Funktionen bestimmter Botenstoffe im Hirn angeregt, die für die Gedächtnis- und Lernleistung verantwortlich sind. Außerdem wird die Durchblutung bis in die feinsten Kapillargefäße gefördert. Das hat zur Folge, dass Ohren, Gliedmaßen und Gehirn mit ausreichend Blut und Sauerstoff versorgt werden. Das fördert nicht nur die geistige Fitness und Fähigkeit, sondern Tebonin® forte 40 mg kann auch zur Behandlung von Ohrgeräuschen, wie Tinnitus und zur Behandlung von peripheren arteriellen Verschlusskrankheiten eingesetzt werden.    Ginkgo: Ein Extrakt mit unterschiedlicher Wirkung Stärkt die Lern- und Gedächtnisleistung Fördert die Durchblutung bis in die feinsten Gefäße Verlangsamt Demenz- und Alzheimer-Symptome Hilft bei Schwindel und Ohrensausen Rein pflanzlich und gut verträglich Für Patienten mit Schluckbeschwerden geeignet   Anwendung und Dosierung von Tebonin® forte 40 mg Lösung Tebonin® forte 40 mg Lösung bietet Ihnen die Möglichkeit die hochwirksamen Inhaltsstoffe, der Ginkgo-Pflanze, als Lösung zu sich zu nehmen. Besonders Patienten mit Schluckbeschwerden oder Personen die Tabletten nicht mögen ist Tebonin® forte 40 mg Lösung eine gelungene Alternative. Die Einnahme erfolgt je nach Krankheitsbild 1-3-mal täglich, morgens, mittags und abends. Dazu nehmen Sie 20-40 Tropfen unverdünnt oder in etwas Wasser gelöst ein. Die Einnahme kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung dieses Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist.    Pflichttext: Tebonin® forte 40 mg. Wirkstoff: Ginkgo-biloba-Blätter-Trockenextrakt. Anwendungsgebiete: Zur Behandlung von Beschwerden bei hirnorganisch bedingten geistigen Leistungseinbußen im Rahmen eines therapeutischen Gesamtkonzeptes bei Abnahme erworbener geistiger Fähigkeiten (dementielles Syndrom) mit den Hauptbeschwerden: Gedächtnisstörungen, Konzentrationsstörungen, Niedergeschlagenheit, Schwindel, Ohrensausen, Kopfschmerzen. Bevor die Behandlung mit Ginkgo-Extrakt begonnen wird, sollte geklärt werden, ob die Krankheitsbeschwerden nicht auf einer spezifisch zu behandelnden Grunderkrankung beruhen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG – Karlsruhe.

Anbieter: Bodfeld-Apotheke
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
TEBONIN forte 40 mg Filmtabletten 200 St
47,98 € *
zzgl. 3,98 € Versand

Ginkgo: Der Extrakt, der Wissen schafft Eine der robustesten Pflanzen der Welt ist der Ginkgo biloba, der Ginkgo-Baum. In Asien beheimatet, ist vor allem der Ginkgo als Heilpflanze bekannt. Mit einem speziellen Extrakt aus den Blättern lassen sich wunderbare Mittel gegen Demenz, Alzheimer, Ohrensausen und Durchblutungsstörungen fertigen. Der Vorteil ist die rein natürliche Wirkung. Der Jahrtausende alte Baum trotzt allen klimatischen Herausforderungen. Grund sind die besonderen Inhaltsstoffe, die auch auf uns Menschen eine besondere Wirkung haben. Die Tebonin® forte 40 mg Filmtabletten nutzen diese hochwertigen Inhaltsstoffe und Ihre Wirkung, um so Leistungsstörungen des Gehirns, wie Konzentrationsschwierigkeiten und Gedächtnisstörungen zu begegnen.   Die natürliche Kraft für Ihr Gedächtnis - Ginkgo biloba Der Ginkgo-Baum, in Fachkreisen Ginkgo biloba genannt, vereint seine einzigartige Wirkung in den Blättern. Tebonin® forte nutzt diese Wirkung, mithilfe eines speziellen Verfahrens zur Herstellung eines Ginkgo-Extraktes. Die in Ginkgo enthaltenen Terpenen wirken im Zusammenspiel mit den Flavonoiden und Ginkgoliden. Dieses Wirkstoffgemisch hat unterschiedliche positive Wirkungen auf Körper und Geist. So schützt es Nervenzellen vor schädlichen Einflüssen und unterstützt die Funktion bestimmter Botenstoffe im Hirn. Dies führt zu einer Steigerung der Lern- und Gedächtnisleistung. Zusätzlich verbessert dieses Wirkstoffgemisch die Durchblutungsfähigkeit bis in die kleinsten Kapillargefäße. So werden das Gehirn, die Ohren und die Gliedmaßen ausreichend mit Blut und Sauerstoff versorgt. Deshalb hilft Ginkgo auch bei Ohrensausen und Tinnitus. Die besondere Wirkung von Ginkgo auf Gehirn und Gedächtnisleistung lässt selbst fortschreitende Demenz und Alzheimer verlangsamen. Steigern Sie deshalb Ihre Gehirnleistung mit Tebonin® forte 40 mg Filmtabletten   Ginkgo: Ein Extrakt mit unterschiedlicher Wirkung Stärkt die Lern- und Gedächtnisleistung Fördert die Durchblutung bis in die feinsten Gefäße Verlangsamt Demenz- und Alzheimer-Symptome Hilft bei Schwindel und Ohrensausen Rein pflanzlich und gut verträglich   Anwendung und Dosierung von Tebonin® forte 40 mg Filmtabletten Die Einnahme erfolgt je nach Krankheitsbild 1-3-mal täglich, morgens, mittags und abends. Nehmen Sie die Filmtabletten nicht im Liegen und bitte unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit ein (vorzugsweise ein Glas Trinkwasser). Die Einnahme kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung dieses Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist.   Pflichttext: Tebonin® forte 40 mg. Wirkstoff: Ginkgo-biloba-Blätter-Trockenextrakt. Anwendungsgebiete: Zur Behandlung von Beschwerden bei hirnorganisch bedingten geistigen Leistungseinbußen im Rahmen eines therapeutischen Gesamtkonzeptes bei Abnahme erworbener geistiger Fähigkeiten (dementielles Syndrom) mit den Hauptbeschwerden: Gedächtnisstörungen, Konzentrationsstörungen, Niedergeschlagenheit, Schwindel, Ohrensausen, Kopfschmerzen. Bevor die Behandlung mit Ginkgo-Extrakt begonnen wird, sollte geklärt werden, ob die Krankheitsbeschwerden nicht auf einer spezifisch zu behandelnden Grunderkrankung beruhen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG – Karlsruhe.

Anbieter: Bodfeld-Apotheke
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Erkältungsset 3-teilig
16,75 € *
ggf. zzgl. Versand

Set besteht aus: Tantum Verde® 20 Pastillen mit Zitronengeschmack Nasivin® Classic 0,05% Nasenspray 10 ml Ibumetin® forte 400 mg 40 Filmtabletten &nbsp; Tantum Verde® 20 Pastillen mit Zitronengeschmack Die Lutschpastillen gegen Halsschmerzen mit frischem Zitronenaroma wirken: entzündungshemmend lokalanästhetisch schmerzstillend antimikrobiell &nbsp; Wirkstoff: &nbsp; Benzydaminhydrochlorid, 3 mg/Pastille Anwendungsgebiete: Zur symptomatischen Behandlung von schmerzhaften Entzündungs- und Schwellungszuständen des Mund- und Rachenraumes, wie z.B.: Entzündungen der Rachenschleimhaut und des Kehlkopfes, v.a. bei Erkältungskrankheiten Mandelentzündungen Zahnfleischentzündungen Parodontose (Zahnfleischschwund) &nbsp; Pharmakologische Eigenschaften: &nbsp; Tantum Verde® wirkt entzündungshemmend und lokalanästhetisch. Die ausgeprägte lokalanästhetische Wirkung trägt zur schnellen Schmerzlinderung bei. Diese Eigenschaften werden noch ergänzt durch eine antiseptische Wirkung. Was ist Tantum Verde und wofür wird es angewendet? Der Wirkstoff Benzydaminhydrochlorid besitzt entzündungshemmende und schmerzstillende Eigenschaften. Nach rascher Aufnahme und lokaler Anreicherung im entzündeten Gewebe kommt es zu einem baldigen Nachlassen der Beschwerden. Tantum Verde ist lokal gut verträglich und bewirkt eine gezielte Therapie der Entzündungssymptome und Schluckbeschwerden. Anwendungsgebiete Tantum Verde eignet sich&nbsp;zur Linderung der Symptome, vor allem bei Erkältungskrankheiten. Wenn Sie sich nach 3 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Wie ist Tantum Verde anzuwenden? Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie nicht sicher sind. Die empfohlene Dosis beträgt: Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: 3 - 4 x täglich eine Pastille. Zum Lutschen. Lassen Sie die Pastille langsam im Mund zergehen. Die Behandlung darf nicht länger als 7 Tage dauern. Kinder zwischen 6-11 Jahren: Das Arzneimittel darf nur unter Aufsicht eines Erwachsenen angewendet werden. Kinder unter 6 Jahren: Aufgrund der Darreichungsform darf das Arzneimittel nur von Kindern über 6 Jahren angewendet werden. Für Kinder unter 6 Jahren steht Tantum Verde® Spray zur Verfügung Ältere Patienten: Spezielle Empfehlungen zur Dosierung bei älteren Patienten liegen nicht vor. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, gilt die für Erwachsene angegebene Dosierung. Patienten mit eingeschränkter Nieren- oder Leberfunktion: Es wird dieselbe Dosierung und Art der Anwendung wie bei Erwachsenen empfohlen. Herstellerdaten: CSC Pharmaceuticals Handels GmbH Gewerbestrasse 18-20 2102 Bisamberg/Vienna Austria &nbsp; Nasivin® Classic 0,05% Nasenspray 10 ml Zusammensetzung&nbsp; Wirkstoff: 0,05 % Oxymetazolinhydrochlorid. Antiviral Nasenspray, Lösung. Schleimhautabschwellende Lösung für die Nase. Für Erwachsende, Jugendliche und Schulkinder (ab 6 jahren). Anwendungsgebiete: Akuter Schnupfen (Rhinitis acuta), allergischer Schnupfen (Rhinitis allergica) und anfallsweise auftretender Fließschnupfen (Rhinitis vasomotorica). Zur Erleichterung des Sekretabflusses bei Entzündungen der Nasennebenhöhlen sowie bei Tubenmittelohrkatarrh in Verbindung mit Schnupfen. Zur diagnostischen Schleimhautabschwellung. Nasivin® Spray für Erwachsene und Schulkinder ist für Erwachsene und Schulkinder bestimmt. Zusammensetzung: 1ml enthält 0,5 mg Oxymetazulinhydrochlorid. Ein Sprühstoß enthält ca. 45 Mikroliter = 22 Mikrogramm Oxymetazolinhydrochlorid. DIe sonstigen Bestandteole sind: Citronensäure-Monohydrat, Natriumcitrat-Dihydrat, Glycerol 85 %, gereinigtes Wasser, Benzalkoniumchlorid-Lösung 50 % Nettofüllmenge: 10 ml Dosierspray Herstellerdaten: Merck GesmbH Zimbagasse 5 1147 Wien Österreich &nbsp; Ibumetin® forte 400 mg 40 Filmtabletten Was ist Ibumetin und wofür wird es an gewendet? Eine Ibumetin forte 400 mg-Filmtablette enthält als Wirkstoff 400 mg Ibuprofen. Ibuprofen gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die man nicht-steroidale entzündungshemmende Arzneimittel (nicht-steroidale Analgetika/Antirheumatika (Nsar)) nennt. Diese Arzneimittel haben schmerzstillende, entzündungshemmende und fiebersenkende Wirkung. Ibumetin wird angewendet zur Linderung von leichten bis mäßig starken Schmerzen (wie z.B. Kopfschmerzen, Zahnschmerzen und Regelschmerzen) zur Linderung von Schmerzen und Fieber bei Erkältungen Wenn Sie sich nach 3-4 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Wie ist Ibumetin einzunehmen? Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Die empfohlene Dosis beträgt: Erwachsene und Jugendliche (ab dem vollendeten 12. Lebensjahr): Körpergewicht (Alter) Einzeldosis max. Tagesdosis ≥ 40kg (Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene) 1 Tablette (entsprechend 400 mg Ibuprofen) 3 Tabletten (entsprechend 1200 mg Ibuprofen) Kinder (ab 6 Jahren): Ibuprofen darf Kindern unter 12 Jahren nur über ärztliche Verschreibung gegeben werden. Bei Kindern unter 6 Jahren darf Ibumetin nicht angewendet werden. Die Tablette kann in gleiche Dosen geteilt werden. Körpergewicht (Alter) Einzeldosis max. Tagesdosis 20kg –29 kg (Kinder: 6 J-9 J) ½ (entsprechend 200 mg Ibuprofen) 1½ (entsprechend 600 mg Ibuprofen) 30 kg-39 kg (Kinder: 10 J-12 J) ½ (entsprechend 200 mg Ibuprofen) 2 (entsprechend 800 mg Ibuprofen) Ältere Personen (ab 65 Jahre) Es ist keine spezielle Dosisanpassung erforderlich. Wegen der möglichen Nebenwirkungen&nbsp;sollten ältere Menschen besonders sorgfältig überwacht werden. Eingeschränkte Leber- oder Nierenfunktion Wenn Sie unter einer Einschränkung der Leber- oder Nierenfunktion leiden, sprechen Sie vor der Einnahme von Ibumetin mit Ihrem Arzt. Siehe auch Abschnitt 2. Art der Anwendung Zum Einnehmen. Nehmen Sie Ibumetin bitte unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit (z. B. einem Glas Wasser) während oder nach einer Mahlzeit ein. Zwischen zwei Einnahmen sollen mindestens 6 Stunden liegen. Dauer der Anwendung Dieses Arzneimittel ist nur zur Kurzzeitbehandlung vorgesehen. Sie sollten nur die niedrigste Dosis für die kürzeste notwendige Zeit zur Linderung Ihrer Beschwerden einnehmen. Konsultieren Sie Ihren Arzt, wenn die Einnahme von Ibumetin zur Behandlung von Fieber länger als 3 Tage und zur Behandlung von Schmerzen länger als 4 Tage erforderlich ist, oder wenn sich die Beschwerden verschlechtern. Wenn bei Kindern und Jugendlichen die Einnahme dieses Arzneimittel für mehr als 3 Tage erforderlich ist oder wenn sich die Beschwerden verschlimmern, holen Sie ärztlichen Rat ein. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie das Gefühl haben, die Wirkung dieses Arzneimittels sei stärker oder schwächer als Sie erwartet haben. Wenn Sie eine größere Menge von Ibumetin eingenommen haben, als Sie sollten Konsultieren Sie sofort einen Arzt. Die folgenden Anzeichen können auftreten: Übelkeit, Erbrechen, Magenschmerzen, Durchfall, Klingeln im Ohr (Tinnitus), Kopfschmerzen, Blut im Stuhl oder im Erbrochenen (Magen-/Darm-Blutung), Schwindel, Benommenheit, Verwirrtheit, Desorientierung. Selten: Bewusstlosigkeit. Inhalt der Packung und weitere Informationen Was Ibumetin forte 400 mg enthält Der Wirkstoff ist: Ibuprofen. Eine Tablette enthält 400 mg Ibuprofen. Die sonstigen Bestandteile sind: Tablettenkern: mikrokristalline Cellulose, Lactose, Croscarmellose-Natrium, Natriumlaurylsulfat, Magnesiumstearat, Hochdisperses Siliciumdioxid Tablettenüberzug: Hypromellose, Talk, Titandioxid E171 Ibumetin forte 400mg-Filmtabletten sind weiße, längliche Filmtabletten mit einer Bruchkerbe auf beiden Seiten. Die Tablette kann in gleiche Dosen geteilt werden. Hinweis: Ibumetin 400 enthält Lactose Dieses Arzneimittel enthält 26,67 mg Lactose (Milchzucker). Bitte nehmen Sie Ibumetin erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Zuckerunverträglichkeit leiden.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
AsyncRequest\Request Object ( [url:protected] => https://qualigo.com/doks/search.php?ean=TRUE&ref=www.p.de&ds=websucde&subs=websuche&query=tinnitus+Forte&count=5 [handle:protected] => Resource id #13 )